Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 
 

Denkmäler der Architektur in Ungarn: Die Reformation

Sie befinden sich hier: Startseite > Architektur > Reformiertes Ungarn

Die nachfolgende interaktive Karte zeigt die Lage der wichtigsten Bauten und Denkmäler der Reformierten in Ungarn. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Namen einer Stadt / Ortschaft fahren, erscheint ein Text mit den wichtigsten Daten zu dem betreffenden Bau / Denkmal. Falls Sie näheres dazu erfahren möchten, dann klicken Sie bitte auf den Namen der betreffenden Stadt / Ortschaft.
Die kursiv geschriebenen Namen dienen nur der (geo)grafischen Orientierung und sind auch nicht verlinkt. Sie besitzen keine nennenswerten Bauten / Denkmäler der Reformierten in Ungarn.

Interaktive Karte über die wichtigsten Baudenkmäler der Reformierten in Ungarn
Interaktive Karte über die wichtigsten Baudenkmäler der Reformierten in Ungarn Altstadt mit vielen Sakral- und Profanbauten verschiedener Stilrichtungen; Museum- und Freizeitgebiet Sóstó. Liebenswerte Kleinstadt mit u.a. zwei sehenswerten evangelischen Kirchen Kurort und schönste Stadt in der südlichen großen Tiefebene. Barocke Architektur - u.a. Kirche der Reformierten - und  mächtiger Ziegelburg. Reformierte Kirche mit eindrucksvollem spätromanischem Südportal. Ungarns Hauptstadt; Donaumetropole, Bäderstadt. Größter Binnensee Mitteleuropas und beliebteste Ferienregion Ungarns Spätbarocke Kirche der Reformierten Reformierte Großkirche. Glockenstuhl Glockenstuhl Reformierte Kirche mit wunderschöner Kassettendecke, Empore und Kanzel im bäuerlichen Barock. Reformierte Kirche mit wunderschöner Kassettendecke, Empore und Kanzel im bäuerlichen Barock. Reformierte Kirche mit wunderschöner Kassettendecke, Empore und Kanzel im bäuerlichen Barock. Reformierte Kirche mit wunderschöner Kassettendecke, Empore und Kanzel im bäuerlichen Barock. Reformierte Kirche mit wunderschöner Kassettendecke, Empore und Kanzel im bäuerlichen Barock.  Bezauberndes mittelalterliches Städtchen. U.a. Reformierte Kirche. Innenstadt mit Bauten vieler Stilrichtungen - u.a. Reformierte Altkirche - sowie zahlreichen Denkmälern.  Gotische, denkmalgeschütze Kirche der Reformierten Haiducken-Stadt mit u.a. zwei sehenswerten Kirchen der Reformierten. U.a. die Reformierte Wehrkirche (romanisch, gotisch, barock). Kleiner Badeort. Altdorf mit u.a. sehenswerter reformierter Kirche. Die Reformierte Großekirche Die Große Kirche der Reformierten Die Reformierte Kirche mit prächtiger Kasettendecke Die großartige spätromanisch-gotische Kirche der Reformierten in Ócsa inmitten strohgedeckter Bauernhäuser. U.a. klassizistische Kirche der Reformierten. Ungarns drittgrößte Stadt mit entsprechender baulicher und kultureller Substanz, u.a. Reformierte Kirche auf dem Avas. Malerisch gelegene Ortschaft mit u.a. hoch auf einem Hügel thronender klassizistischer Rundkirche der Reformierten Die historische Kleinstadt Szerencs mit u.a. der spätgotischen Kirche der Reformierten. Die einzige romanische Dorfkirche Ungarns mit zwei Osttürmen. Gotische Kirche der Reformierten. Weithin sichtbar auf einem Hügel thronende romanische Dorfkirche der Reformierten. Romanische Dorfkirche der Reformierten mit dem einzigen romanischen Zwillingschor Ungarns. Die Kirche der Reformierten in Szalonna, eine der schönsten und ältesten romanischen Dorfkirchen Ungarns. Historische Stadt mit u.a. dem Rákóczi-Burgschloss und dem renomierten Reformierten Kollegium. Zweitgrößte Stadt Ungarns, Refomierte Kirche Die spätgotische St. Georgs-Kirche der Reformierten mit ihrem mächtigen hölzernen Glockenturm. Reformierte Kirche mit elegantem, hölzernem Glockenturm U.a. gotische Kirche der Reformierten. Die reformierte Kirche Reformierte Kirche Die reformierte Kirche mit Kassettendecke und mächtigem hölzernem Glockenturm in Tákos. Die reformierte Kirche in Csaroda, eine der schönsten romanischen Dorfkirchen Ungarns. Die originelle reformierte Kirche (romanisch) in Karcsa, vermutlich von einem byzantischen oder kaukasischen Baumeister. Sehr schöne romanisch-gotische Kirche der Reformierten in Vizsoly.

Legende
Grün: Gemeinden
Rot: Städte mit bis zu 100 000 Einwohnern
Braun: Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern

Zum Seitenanfang.

Aktualisiert am 14.03.2017