Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 

Der Abenteuerpark Holdfény liget in Gyöngyösfalu

Sie sind hier: Startseite > Familienurlaub > Parks > Gyöngyösfalu

Familienurlaub in Ungarn - Der Abenteuerpark Holdfény liget in Gyöngyösfalu

- Gyöngyösfalu
- Verkehrsanbindung
- Der Abenteuerpark
- Umgebung: Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft


Gyöngyösfalu
Die Gemeinde Gyöngyösfalu (rund 1100 Einwohner) liegt im oberen Westtransdanubien am südlichen Fuße des Köszeg-Gebirges. Das verträumte Dorf hat eine neogotische Pfarrkirche (1905) und besitzt mit dem Holdfény liget (Mondschein Auen)-Abenteuerpark eine wichtige touristische Attraktion. Eine beeindruckende Sehenswürdigkeit ist auch der unter Naturschutz stehende 200jährige Wildbirnbaum.

Verkehrsanbindung
Gyöngyösfalu liegt zwar etwas abseits, ist aber dennoch verhältnismäßig leicht zu erreichen.

  • Mit dem Auto:
    # Aus Budapest: Autobahn M1 bis Györ - Hauptstraße 85 bis Csorna - Hauptstraße 86 bis Szombathely - Hauptstraße 87 bis Gyöngyösfalu.
    # Aus Pécs: Landeshauptstraße 6 bis Szigetvár - Hauptstraße 67 bis Kaposvár - Hauptstraße 61 bis Nagykanizsa - Hauptstraße 74 bis Zalaegerszeg - Hauptstraße 76 bis Körmend - Hauptstraße 86 bis Szombathely - Hauptstraße 87 bis Gyöngyösfalu.
    # Aus Wien: Autobahn A2 bis Guntramsdorf - Autobahn A3 bis Eisenstadt - Bundesstraße S31 bis Oberpullendorf - Bundesstraße B61 bis Rattersdorf - Grenzübergang - Hauptstraße 87 bis Gyöngyösfalu.
    # Aus Graz: Autobahn A2 bis Altenmarkt - Bundesstraße 65 bis Heiligenkreuz - Grenzübergang - Landeshauptsraße 8 bis Körmend - Hauptstraße 86 bis Szombathely - Hauptstraße 87 bis Gyöngyösfalu.
  • Mit dem Linienbus gibt es Verbindungen von/nach Köszeg und Szombathely.
  • Bahn: Gyöngyösfalu liegt an der Eisenbahnstrecke zwischen Szombathely und Köszeg.

    Der Abenteuerpark
    Der Abenteuerpark Holdfény liget (Mondschein Aue) bietet auf 11 ha Abenteuer, Erlebnis, Freizeitgestaltung, Sportaktivitäten und verschiedene Veranstaltungen für Groß und Klein. Gemäß der auf der Internetseite des Parks verkündeten Glaubensbekenntnis der Parkdirektion, dass Natur, Mensch und Abenteuerlust sich zu einem mächtigen Erlebnis vereinigen, ist hier seit Juli 2006 ein durchdachter Park entstanden, der diese drei Elemente auf optimale Art und Weise verbindet.

    Zu den Programmen und Attraktionen des Abenteuerparks zählen

  • Stahlseilbahn
    Hier kann man seinen Mut in luftiger Höhe in den Laubkronen der Bäume auf die Probe stellen. Auf den verschiedenen Bahnen für Kinder ab 3 Jahren bis Erwachsene kann man rutschen, klettern, balancieren und muss dabei Hindernisse überwinden.
  • Paddeln
    Mit dem Kanu auf dem reißenden Gyöngyös-Bach zwischen Gyöngöysfalu und Lukácsháza!
  • Riesenschaukel
    Sechs Meter hoch im bunten Blätterwald die Kindheit wiederentdecken!
  • Eispickelklettern
    Klettern mit dem Eispickel 16 Meter hoch an einer steilen Wand!
  • Bogenschießen
    für Groß und Klein auf dem Robin Hood-Feld mit fachlicher Hilfe.
  • Seilrutschen für Kinder und Erwachsene.
  • Bolzplatz
  • Modelleisenbahn
    Ein 150x250 cm großer Tisch mit einer Modelleisenbahn inmitten des Parks!
  • Stahlseilbahn für Gehbehinderte
    Die erste und einzige Stahlseilbahn dieser Art in Ungarn. Zwei, 3-5 Meter hohe Bahnen mit Hindernissen.
  • Hindernis-Parcour durch den Wald
    Mit einem Quad 400 Meter über Berg und Tal durch schönen Wald!
  • Wasser-Seifenblase
    Probieren Sie den Gang auf dem Wasser in einer Kugel aus Kunststoff!
  • Kistenturm
    Errichten Sie einen Turm aus Getränkekisten. Eine Herausforderung für Gleichgewicht und Geschick!
  • Winnetous Jagdpfad
  • Mountain Bike
    Testen Sie Ihr Geschick auf drei Bahnen.
  • Korbball
  • Fledermaus Seilbahn
    15 hundert Meter lange, 16 Meter hohe Bahnen!
  • Gokartbahn
    Für Erwachsene und Schüler.
  • Kletterwand
    18 Meter hoch; zwei Routen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
  • Mutspringen
    Probieren Sie den Sprung mit dem Trapez in 3 bis 5 Meter Höhe!
  • Goldwäsche
    Probieren Sie Ihr Glück!
  • Kreativer Spielplatz
    200 qm, TÜV-geprüft!
  • Tischtennis
  • Kleine Waldeisenbahn
    Genießen Sie eine 1100 m lange Fahrt durch den Park. Ein echtes Familienvergnügen! Eine Diesellokomitive zieht 4 Waggons mit Platz für 16 Personen.
  • Barfuß-Erlebnis-Parcour
  • Gummi-Kletterwand
    Besteigen Sie eine 16 Meter hohe Wand aus ausgedienten Autoreifen!
  • Vertikales Balkenklettern
    Mut- und Geschicklichkeitsprobe an 8 Meter hohen Balken!
  • 7 Indianer-Prüfungen
    Testen Sie Ihr Können im Tomahawk-Werfen, Bogenschießen, Speer- und Lassowerfen, Fischen, Tipibauen und Reiten.
  • Trampolin
  • Schwingkugel

    Veranstaltungen und Freizeitprogramme des Parks

  • Lager zu verschiedenen Themen, wie Indianerlager, Lager für Erwachsene oder Kinder.
  • Trainingsprogramme, wie Erlebnisprogramm, Abenteuerprogramme, Gruppenübungen.
  • Klassenausflüge
  • Geburtstagsfeiern
  • Camping
  • Abenteuer-Touren
  • Ausbildung: Erlebnispädagogie, Abenteuerpädagogie für Sportlehrer
  • Veranstaltungen wie Hochzeiten, Sporttage, Dorffeste, Gottesdienste.
  • Gastlichkeit: Café, Grillen, Veranstaltungszelt.

    Erreichbarkeit:
    Holdfény liget
    Liget utca 1

    Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Der Kletterpark in Bükfürdö (ca. 30 km).
  • Ják
    Kleines Dorf 12 km südlich von Szombathely mit der bedeutendsten spätromanischen Kirche Ungarns, LB (1-2x U).
  • Szombathely - 11 km
    Handels- und Industriestadt. Dom, Bischofspalais, Ruinengarten mit Ruinen aus der Römerzeit, Museen, Shoppen.
    LB (direkt bzw. 1x U).
  • Köszeg - 9 km
    Malerisches, mittelalterliches Burgstädtchen an der österreichischen Grenze, nördlich von Szombathely. Burg, Bürgerhäuser und Kirchen aus der Zeit der Gotik, Renaissance und dem Barock, LB.
  • Sárvár - ca. 40 km
    27 km westlich von Szombathely gelegene Kleinstadt: Burg, Burgschloss, Thermalbad, LB (1-2x U).
  • Bük - ca. 25 km
    Nordwestlich von Szombathely gelegene Ortschaft mit bedeutendem Thermal- und Freibad, LB (1x U).
  • Örség
    Nationalpark; unberührte Natur, markierte Wanderwege, Freilichtmuseen (z.B. in Szalafö; LB (1-2x U)), verschlafene Dörfer fern der Touristenströme mit u.a. sehenswerten Dorfkirchen und Glockenstühlen, z.B. Velemér
    LB (1-2x U), Öriszentpéter (LB (1-2x U) sowie Pankasz, LB (1-2x U).
    B=Verbindung mit der Bahn; LB=Verbindung mit dem Linienbus.

    Unterkunft
    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 28.03.2017