Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 

Der Mátra Bob und Adrenalin Park in Sástó

Sie sind hier: Startseite > Familienurlaub > Parks > Sástó

Familienurlaub in Ungarn - Der Mátra Bob und Adrenalin Park in Sástó

  • Sástó
  • Verkehrsanbindung
  • Der Abenteuerpark
  • Umgebung: Sehenswertes & Freizeit
  • Unterkunft

    Sástó
    Sástó ist ein nördlich von Mátrafüred gelegenes Erholungsgebiet mit einem Camping und dem am höchsten gelegenen See Ungarns. Verwaltungstechnisch gehört es zu Gyöngyös. Eine touristische Attraktion von Sástó ist der Abenteuerpark.
    Die Gemeinde Mátrafüred (ca. 980 Einwohner) liegt an den Südhängen des Mátragebirges in der Region Nordungarn. Mátrafüred ist ein beliebtes Ausflugziel und Ausgangspunkt für Wanderungen in die naturschöne Umgebung des Mátragebirges.

    Verkehrsanbindung
    Mátrafüred ist verhältnismäßig einfach zu erreichen.

  • Mit dem Auto:
    # Aus Budapest: Autobahn M3 bis zur Anschlussstelle Gyöngyös nyugat/Hort und dort Landeshauptstraße 3 bis Gyöngyös bzw. Landeshauptstraße direkt von Budapest bis Gyöngyös - Hauptstraße 24 nach Mátrafüred.
    # Aus Szeged: Autobahn M5 bzw. Landeshauptstraße 5 bis Kecskemét - Hauptstraße 441 bis Cegléd - Hauptstraße 311 bis Nagykáta - Hauptstraße 31 bis Jászberény - Hauptstraße 32 bis Hatvan - Landeshauptstraße 3 bis Gyöngyös - Haupstraße 24 bis Mátrafüred.
    Aus Wien: Autobahn A4 bis Nickelsdorf - Grenzübergang - Autobahn M1 bis Budapest - Autobahn M3 bis Gyöngyös - Hauptstraße 24 bis Mátrafüred.
    # Aus Graz: Autobahn A2 bis Altenmarkt - Bundesstraße 65 bis Heiligenkreuz - Grenzübergang - Landeshauptstraße 8 bis Székesfehérvár - Autobahn M7 bis Budapest - Autobahn M3 bis Gyöngyös - Hauptstraße 24 bis Mátrafüred.
  • Mit dem Linienbus gibt es Verbindungen von/nach Gyöngyös und weiteren Orten im Mátragebirge.
  • Mit der Bahn besteht kein Anschluss. Von/nach Gyöngyös verkehrt allerdings eine Schmalspurbahn.

    Der Oxygen Adrenalin Park
    Dieser Abenteuerpark für Jung und Alt liegt auf einem 16 ha großen Gelände in malerischer Umgebung an den Südhängen des Mátragebirges. Es ist der am höchsten gelegene Abenteuerpark Ungarns, daher gilt: nicht nur seine Attraktionen sind atemberaubend, sondern auch das Panorama, dass sich vor dem Besucher auftut! Bei klarem Wetter kann man bis in die Große Tiefebene blicken!
    Der Park wurde 2006 eröffnet und seither mehrmals modernisiert und erweitert.

    Seine Attraktionen im Kurzdurchlauf:

  • Bobbahn
    Auf dieser 930 m langen Strecke werden Geschwindigkeiten von bis zu 42 km/h erreicht. Die Bahn ist das ganze Jahr über in Betrieb, auch bei Dunkelheit!
  • Seilrutschbahn
    Dieser Parcours ist die neuste Errungenschaft des Parks: an einem Seil hängend gleitet man auf einer Länge von 230 Metern 30-35 Meter über einen Steinbruch. Eine Mutprobe!
  • Seilbrücken-Abenteuer
    Diese aus Seilen geknüpfte Brücke überspannt in 5-6 Meter Höhe den Abgrund. Sie hat zwei Schwierigkeitsstufen und kann daher von Kindern und Erwachsenen begangen werden.
  • Eurobungy-Trampolinspringen
    Ein Abenteuer für Groß und Klein! Erleben Sie die Einwirkungen der Schwerkraft!
  • Trampolin-Springen
    Zwei von Netzen abgesicherte Trampolin-Sprungtücher für Kleinkinder und Anfänger.
  • Fußgänger-Hängebrücke
    Diese 183 Meter lange und 18-28 Meter hohe Hängebrücke für Fußgänger überquert den Steinbruch von Sastó. Sie ist einmalig in Ungarn und bietet neben dem Nervenkitzel einen wunderschönen Blick auf die Stadt Gyöngyös und den Kékes, den höchsten Berg Ungarns.
  • Abenteuerpark für Kinder
    Die Herausforderung für die Kleinen (maximale Größe 120 cm) ist es, zwischen Podesten angebrachte Kletterparcours in einer Höhe von 70-80 cm zu bewältigen.
  • Kinderspielplatz
    Der Spielplatz ist mit vier Schaukeln, zwei Rutschen, einer Wippe für 8 Personen und zwei Fahrgeräten aus dem Steinzeitalter ausgerüstet. Außerdem können die Kleinen unter Anleitung in einer Bastelstube arbeiten und ihre Kreationen mit nach Hause nehmen.
  • Streichelzoo
    Hier erwarten Haustiere auf ihre Besucher.
  • Hüpfburg
    Diese bunte und fröhliche Hüpfburg ist mit Elfen, Feen und weiteren freundlichen Gestalten bereichert. Für den Spaß sorgen Hindernisse, Tunnel und Rutschen.
  • Kletterwand
    Diese 8 Meter hohe Kletterwand kann anhand von vier Routen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads ab dem Alter von 4 Jahren bewältigt werden.
  • Quad-Piste
    Dieser Parcours ist so konzipiert, dass er von Kindern ab 6 Jahren unter Aufsicht befahren werden kann.
  • Turm-Rutsche
    Von einem Turm aus den Rutsch auf einer Gummi-Rutsche in die Tiefe erleben. Ein Spaß für Groß und Klein!
  • Cowboy-Kids
    Der Ritt für Kinder auf einem Pferd mit Rollen! Getarntes Fitness-Training und Spaß zugleich! Fördert den Gleichgewichtssinn, die Kreativität, die Koordination der Bewegungen, das Selbstvertrauen!

    Dienstleistungen
    Auf dem Gelände des Parks sorgen Imbissstände, Gaststätten und ein Café für das leibliche Wohl der Besucher.

    Erreichbarkeit:
    Mátra Adrenalin Park
    3200 Gyöngyös, Keleti Karácsondi köz 1
    GPS: N 47.84828, E 19.96194
    Der Park liegt in der Gemeinde Sástó 11 km nördlich von Gyöngyös.

  • Mit dem Auto auf der Landeshauptstraße 3, aus Richtung Budapest oder Miskolc kommend, fahren Sie in Gyöngyös auf die Hauptstraße 24 Richtung Mátrafüred bis Sástó (hinter Mátrafüred). Der Park ist ausgeschildert.
  • Mit der Schmalspurbahn von Gyöngyös nach Mátrafüred. Von dort zu Fuß zum Park (ausgeschildert).

    Öffnungszeiten:
    Der Park ist das ganze Jahr über in der Regel von 10-16 Uhr (Wintersaison) bzw. 10-19 Uhr (Sommersaison) geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

    Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Die beiden Schmalspurbahnen bei Gyöngyös (11 km).
  • Der Zoo in Jászberény (ca. 45 km).
  • Die Schmalspurbahn bei Szilvásvarad (ca. 70 km).
  • Die Urzeitmenschenhöhle von Istállóskö (ca. 70 km).
  • Die bezaubernde Barockstadt und berühmte Weinregion Eger mit ihrer legendären Burg (ca. 50 km).

    Unterkunft
    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 28.03.2017