Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Sátoraljaújhely in Ungarn
 

Der Zemplén Abenteuerpark in Sátoraljaújhely

Sie sind hier: Startseite > Familienurlaub > Parks > Sátoraljaújhely

Familienurlaub in Ungarn - Der Zemplén Abenteuerpark in Sátoraljaújhely

  • Sátoraljaújhely
  • Verkehrsanbindung
  • Der Abenteuerpark
  • Umgebung: Sehenswertes & Freizeit
  • Unterkunft

    Sátoraljaújhely
    Die Stadt Sátoraljaújhely (rund 16 000 Einwohner) liegt in der Region Nordungarn an der Grenze zur Slowakei. Hier sollen die landnehmenden Ungarn erstmals ihre Zelte aufgeschlagen haben.

    Verkehrsanbindung
    Sátoraljaújhely liegt an der Hauptstraße 37 aus Miskolc. Aus westlicher Richtung ist Sátoraljaújhely mit dem Auto über diese Straße bequem zu erreichen. Von Süden bzw. Osten stellt sich das Problem, dass Sátoraljaújhely nördlich der Theiß liegt, d.h. dass man die Theiß überqueren muss. Hierzu gibt es nur eine Brücke bei Tokaj; ansonsten muss man mit der Fähre übersetzen (bei Tiszalök, Gávavencellö und Tiszabercel).
    Über das Schienennetz ist Sátoraljaújhely per Schienersatzverkehr mit u.a. Miskolc verbunden. Linienbusse verkehren im Direktverkehr mit u.a. Tokaj (und von dort weiter nach Debrecen - die meisten dieser Busse verkehren aber nur 1-3 x täglich!), während die Fern-Anbindungen an weitere Städte im Osten und Süden Ungarns - wegen des oben erwähnten Problems mit der Theiß - sich etwas umständlicher gestalten.

    Der Zemplén Abenteuer Park
    Dieser Abenteuerpark für Jung und Alt liegt auf einem 16 ha großen Gelände in malerischer Umgebung an den Südhängen des Mátragebirges. Es ist der am höchsten gelegene Abenteuerpark Ungarns, daher gilt: nicht nur seine Attraktionen sind atemberaubend, sondern auch das Panorama, dass sich vor dem Besucher auftut! Bei klarem Wetter kann man bis in die Große Tiefebene blicken!
    Der Park wurde 2006 eröffnet und seither mehrmals modernisiert und erweitert.

    Seine Attraktionen im Kurzdurchlauf:

  • Bobbahn
    Mit einer Länge von 2275 Metern ist dies die längste Bobbahn Ungarns. Bei einem durchschnittlichen Gefälle von 12% - der steilste Abschnitt ist 30% - werden bis 32 km/h erreicht.
  • Rollschuh- und Kunsteisbahn
    Die Rollschuh- und Kunsteisbahnen sind ganzjährig geöffnet. An der Rollschuhbahn kann man auch Rollerblades mieten.
  • Kletterwand-Zentrum
    Im Kletterwand-Zentrum kann man seinen Wagemut und seine Geschicklichkeit an mehreren, unterschiedlich hohen (bis 21 Meter) unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads testen.
  • Schlauchbootbahn
    Drei 60 m lange kurvige Bahnen für Kinder und Erwachsene. Die Fahrt auf dem "Fliegenden Teppich"!
  • Kinderspielplatz
  • Abenteuerpark
    Im Abenteuerpark erwarten 5 Kletterparcours die Besucher: 1 Lernparcours, 1 Parcours für Kinder und 3 Parcours unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads auf Erwachsene.
  • Ski-Pisten
  • Lehrpfad
    Für Naturfreunde und Wanderer. 15 Stationen zum Kennenlernen der Flora und Fauna der Region.
  • Seilrutsche
    Die Seilrutsche Solyom erstreckt sich auf einer Länge von x Metern vom Magas hegy hinab ins Tal. Bei dem Rutsch werden Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h erreicht. Sowohl was die Geschwindigkeit, wie die Länge und ihre Höhe über dem Erdboden anbelangt, ist sie einzigartig in Ungarn und wird nur von ähnlichen Anlagen in den Alpen übertroffen.
  • Drahtseilbahn
    Die Drahtseilbahn Dongó mit zwei geschlossenen Kabinen für je 6 Personen verkehrt auf einer Länge von 1036 m zwischen dem Magas hegy und dem Szár hegy und überbrückt dabei Höhen von bis zu 152 m.
  • Sessellift
    Der Sessellift ist mit einer Länge von 1332 m der längste seiner Art in Ungarn. Er verkehrt von der Talstation hinauf zum Magas hegy mit seinem Aussichtsturm und dem einmaligen Panorama auf Sátoraljaújhely und seine Umgebung.

    Erreichbarkeit:
    Zemplén Kalandpark
    Sátoraljaújhely, Torszás utca 25 (im Nordwesten von Sátoraljaújhely).
    GPS: N48° 24' 47'' / E21° 38' 40''
    Mit dem Auto aus Richtung Miskolc (Hauptstraße 37): in Sátoraljaújhely zunächst Richtung Innenstadt dann weiter Richtung Grenze zur Slowakei bis zum Rondell, dort links ab auf die Torzsás utca.

    Öffnungszeiten:
    Täglich. Im Sommer 10-18 Uhr (freitags-sonntags ab 9 Uhr); im Winter 9-16 Uhr.

    Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Der Nationalpark Aggtelek mit seinen Höhlen, u.a. der größten Tropfsteinhöhle Europas.
  • Der Freizeitpark in Nyíregyháza (ca. 75 km).
  • Die majestätische Burgruine in Füzér (ca. 25 km).
  • Die nach Herend und Zsolnay drittgrößte Porzellanmanufaktur Ungarns mit Museum in Hollóháza (ca. 25 km).
  • Der Weinort Tokaj (ca. 45 km).
  • Die Kleinstadt Szerencs (ca. 45 km) mit der Rákóczi-Burg und der Reformierten Kirche, LB (1x U), B; auf dem Weg dorthin die in den Berg gehauenden Weinkeller von Hercegkút (ca. 15 km), die griechisch-katholische Kirche in Tolcsva (ca. 30 km) und nicht zuletzt das Geburtshaus des Revolutionsführers Lajos Kossuth in Monok (ca. 50 km).
  • Die originelle romanische Kirche in Karcsa (ca. 15 km).
  • Das Renaissance-Burgschloss in Pácin (ca. 20 km).

    Unterkunft
    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 28.03.2017