Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte  
 
Lillafüred

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Aktivurlaub > Angeln > Lillafüred

Angeln und Fischen in Ungarn - Der Hámori-Teich bei Lillafüred

- Lillafüred
- Der Teich
- Verkehrsanbindung
- Sehenswertes & Freizeit

Lillafüred

Der Kurort Lillafüred liegt westlich von Miskolc im Bükkgebirge.

Der Hámori-Teich



Der Hámori-Teich bei Lillafüred
Der Hámori-Teich bei Lillafüred


  • Lage und kurze Beschreibung:
    Der Teich hat eine Fläche von 10 ha.
  • Fangbar (Schonzeiten, Mindestmaße und Fangbegrenzungen):
    Karpfen, Zander, Döbel, Forelle.
  • Ausgabestelle für Angelscheine:
    Anglerverband des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén (Horgász Egyesületek Borsod-Abaúj-Zemplén Megyei Szövetsége) in Miskolc, Corvin utca 15.

    Anzeige
    AngelPlatz.de: Ihr Online-Angelshop


    Verkehrsanbindung

    Lillafüred liegt ca. 10 km westlich von Miskolc.
  • Auto: In Miskolc die Hegyalja utca Richtung Lillafüred. Nach der Durchfahrt der Ortschaft Hámor liegt der Teich auf der rechten Seite (links geht es weiter nach Lillafüred).
  • Bus: Stadtbus Nr. 5 und 15 ab Diósgyör (dorthin mit Straßenbahnlinie 1) bzw. Linienbus (Richtung Bükkszentkereszt).
  • Schmalspurbahn ab Diósgyör.

    Sehenswertes und Freizeitangebote in und um Lillafüred.

    Hinweis: Die Kilometer-Angaben und Verbindungen beziehen sich auf Miskolc.
  • Lillafüred: Tropfstein- und Tuffsteinhöhlen, Wasserfall, Schmalspuhrbahn, gepflegte Wanderwege, ausgedehnte Wälder, Hámori-Teich - Hámori tó (Angeln, Rudern).
  • Burg Diósgyör (ca. 5 km): Gewaltige, viertürmige Burgruine, heute Burgmuseum; Burgbad.
  • Die bezaubernde Barockstadt Eger (ca. 50 km) mit großartiger, geschichtsträchtiger Burg und die gleichnamige Weinregion, LB (direkt), B (1x U).
  • Tokaj (ca. 55 km): Weinort und berühmte Weingegend, LB (1x U), B (direkt) und auf dem Weg dorthin die Kleinstadt Szerencs (ca. 35 km) mit der Rákoczi-Burg und der Reformierten Kirche, LB, B (beide direkt).
  • Die Tropfsteinhöhlen in Aggtelek (ca. 50 km) und Jósvafö (ca. 45 km): weitverzweigte Tropfsteinhöhlen (u.a. die Baradlahöhle, eine der schönsten und größten ihrer Art in Europa), viele Fossilien sowie seltsame Tier- und Pflanzenwelt, LB (direkt bzw. 1x U, B#).
    # Haltestelle Jósvafö/Aggtelek; von hier fährt ein Linienbus nach Jósvafö.
  • Das monumentale Barockschloss in Edelény (ca. 25 km), eines der größten Ungarns (LB, B (beide direkt)), und von hier weiter zur romanischen Rundkirche in Szalonna (ca. 40 km): eine der schönsten und ältesten Dorfkirchen Ungarns; naive, spätromanische Fresken, LB, B (beide direkt).
    LB=Verbindung mit Linienbus; B=Verbindung mit der Bahn.

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 12.10.2016