Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Felsöörs am Balaton in Ungarn
 
Wappen von Felsöörs
Felsöörs

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Architektur > Barock > Felsöörs

Wichtiger Hinweis!
Diese Webseite ist auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/architektur/barock/felsoors.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bauten und Denkmäler der Kunstgeschichte in Ungarn: Zeitalter des Barocks

Die Propsteikirche in Felsöörs

- Felsöörs
- Verkehrsanbindung
- Propsteikirche
- Umgebung: Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft

Felsöörs
Die Gemeinde Felsöörs (ca. 1500 Einwohner) liegt rund 5 km von Balatonalmádi bzw. vom nordöstlichen Ufer des Balaton entfernt.
Koordinaten: N 47° 0' 52.49'', E 17° 57' 8.39''. GPS: N 47.014581°, E 17.952331°

Verkehrsanbindung
Felsöörs liegt ca. 5 km von der Landesstraße 71 zwischen Keszthely und der Autobahn M7-Anschlussstelle Lepsény/Balatonvilágos entfernt. Der nächste Bahnhof ist in Alsóörs (3 km) an der Eisenbahnlinie aus Budapest Déli bzw. Székesfehérvár. Linienbusse verkehren u.a. nach Veszprém (direkt), Keszthely (1x U) und Budapest-Népliget (1x U).
Informieren Sie sich auch anhand der obigen quergelegten grünen Menüleiste zu Ihren Anreisemöglichkeiten nach Ungarn mit den verschiedenen Verkehrsmitteln.

Propsteikirche

Die Propsteikirche St. Maria Magdalena - Felsöörsi prépostsági templom.
Errichtet wurde zunächst um 1230 der mächtige Westturms aus rotem Sandstein mit dem prächtigen romanischen Stufenportal.

Felsöörs, Propsteikirche: Westturm (li); Stufenportal (mi) und Südseite (re)
Felsöörs: Probsteikirche, Westturm  Felsöörs: Probsteikirche, Stufenportal  Felsöörs: Probsteikirche, Südseite

Nach dem Mongolensturm 1241 wurden das dreischiffige Langhaus, die Westempore und die Seitengalerien dem Turm angebaut. Die damalige Kirche im romanischen Stil folgte dem für die Dorf- und Sippenkirchen der damaligen ungarischen Kleinadeligen typischen Dreierrhythmus aus Chorquadrat, Schiff und Westturm (siehe auch die Kirchen in Csaroda, Csempeszkopács, Egregy und Mánfa). Nach dem Einzug der Türken 1552 wurde die Kirche durch einen Brand schwer beschädigt, dann ab 1736 im spätbarocken Stil wieder errichtet und ausgestattet.

Propsteikirche: Altar bzw. Altarraum
Felsöörs: Propsteikirche, Altar  Felsöörs: Propsteikirche, Altarraum

Propsteikirche; Kanzel
Felsöörs: Propsteikirche, Kanzel

Von der ursprünglichen mittelalterlichen Kirche sind heute nurmehr Teile es Turms (bis zum Dachsims) mit dem Stufenportal erhalten geblieben. Die Kirche hat eine berühmte Orgel (1739). Im Sommer finden hier Orgel- und Kirchenkonzerte statt.

Sehenswertes und Freizeitangebote im Umkreis von Felsöörs
  • Der größte Binnensee Mitteleuropas, der Balaton (Plattensee): meistbesuchte Ferienregion Ungarns. Badespaß, Segeln, Schiffsrundfahrten, Angeln, umfangreiches kulinarisches Angebot, Wein, alte Dörfer, Heilbäder, Burgen, Rad- und Wanderwege u.v.m.
  • Die beiden Dorfkirchen in Balatonalmádi (ca. 5 km), LB (direkt).
  • Die malerisch auf fünf Hügeln gelegene, historische 'Stadt der Königinnen' Veszprém (ca. 10 km). Burghügel mit vielen künstlerisch wertvollen sakralen und profanen Bauten, LB (direkt).
  • Székesfehérvár (ca. 55 km): Historische Stadt mit sehenswerter Innenstadt (Barock und Zopfstil); mit dem Europa-Nostra-Preis ausgezeichnetes Freilichtmuseum, LB (1x U).
  • Zirc (ca. 30 km): Zisterzienserabtei mit zweitürmiger Barockkirche und denkmalgeschützter Bibliothek; bekanntes Arboretum, LB (1x U).
  • Herend (ca. 20 km): Weltberühmte Porzellanmanufaktur und Museum, LB (direkt).
  • Magyarpolány (ca. 40 km): Mit dem Europa-Nostra-Preis ausgezeichnete Ortschaft. Die rund 80 Gebäude des Dorfs stehen unter Denkmalschutz. Außerdem beeindruckend ist der Kalvarienberg, LB (2x U).
  • Der Kurort und Badeort Balatonfüred (ca. 8 km): Tradition, gepflegte Atmosphäre sowie bezaubernde Strandpromenade; LB (direkt).
  • Die Halbinsel Tihany (ca. 15 km) mit der zauberhaft gelegenen Abteikirche, dem historischen Ortskern und den zahlreichen Wanderwegen, LB (1x U).
  • Tác-Gorsium (ca. 50 km): Größtes Freilichtmuseum und archäologischer Park Ungarns, LB (2x U).
  • Nádasdladány (ca. 30 km): Schloss im Tudor-Stil, LB (2x U).
  • Die Dorfkirche in Litér (ca. 15 km), LB (1x U).
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Unterkunft


    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 14.10.2016