Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Kiszombor in Ungarn
 
Kiszombor

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Architektur > Romanik > Kiszombor

Wichtiger Hinweis!
Diese Webseite ist auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/architektur/romanik/kiszombor.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bauten und Denkmäler der Kunstgeschichte in Ungarn: Zeitalter der Romanik

Kiszombor

- Lage und kurze Beschreibung
- Verkehrsanbindung
- Sehenswürdigkeiten
- Umgebung: Sehenswertes und Freizeit

Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Szeged (rund 30 km von Kiszombor entfernt)

Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Szeged ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Szeged Ungarn ein.
Für weitere Angebote zu Ihrer Unterkunft in Szeged siehe auch unter "Hotel" und "Ferienhäuser" in der quergelegten grünen Menüleiste oben!

     

Lage und kurze Beschreibung
Die Großgemeinde Kiszombor (rund 4 000 Einwohner) liegt in der Südlichen Großen Tiefebene östlich von Szeged und nahe der Grenze zu Rumänien.
Koordinaten: N 46° 10' 58.8'', E 20° 25' 58.8''. GPS: N 46.183°, E 20.433°

Verkehrsanbindung
Kiszombor liegt an der Landeshauptstraße 43 aus Szeged. Ferner liegt es an der Eisenbahnstrecke zwischen Újszeged (Stadtteil östlich von Szeged) und Békéscsaba bzw. an der Fern-Linienbusstrecke zwischen Szeged und Gyula. Zu den Verkehrsanbindungen in Szeged siehe den entsprechenden Internlink zu Szeged.

Sehenswürdigkeiten
Rundkirche aus dem 11. Jahrhundert. Die Sechspassanlage wurde unter Einfluss armenischer Baukunst errichtet. Die Fresken hinter dem Altar stammen aus dem 14. Jahrhundert, jene an der Decke aus dem 18. Jahrhundert.
Hinweis: Die Kirche war während unseres Besuchs leider geschlossen.

Rundkirche
Kiszombor, Rundkirche

Die neben der Rundkirche gelegene neoromanische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wurde 1910 durch den Umbau einer hier 1776 errichteten barocken Kirche geschaffen und 1983 von der Rundkirche räumlich getrennt.

Neoromanische Kirche
Kiszombor: Neoromanische Kirche  Kiszombor: Neoromanische Kirche, Innenansicht

Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung
  • Die Universitätsstadt Szeged (ca. 28 km) mit ihrer architektonisch sehenswerten Innenstadt und ihrem kulturellen Angebot, LB, B.
  • Die Nationale Gedenkstätte in Ópusztaszer (ca. 60 km), LB (1x U).
  • Die Töpferstadt Hódmezövásárhely (ca. 35 km), LB (1x U).
  • Die Thermal- und Freibäder in Hódmezövásárhely (ca. 35 km) und Szeged (ca. 28 km).
  • Der Nationalpark Körös-Maros mit u.a. dem Vogelreservat Kardoskúter Fehértó (Weißer See)
    LB=Verbindung mit Linienbus; B=Verbindung mit der Bahn.

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 16.10.2016