Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Mogyoród in Ungarn
 
Mogyoród

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Badeurlaub > Aquaparks & Erlebnisbäder > Mogyoród

Baden in Ungarn

Der Aquapark 'Aquaréna' in Mogyoród

- Mogyoród
- Das Bad
- Verkehrsanbindung
- Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft

Mogyoród

Die Gemeinde Mogyoród (rund 6000 Einwohner) befindet sich rund 20 km nordöstlich vom Zentrum in Budapest entfernt. Am südlichen Rande der Gemeinde liegt die Motorsport-Rennstrecke Hungaroring, der alljährliche Austragungsort des Formel 1-Wettbewerbs Großer Preis von Ungarn.

Der Aquapark 'Aquaréna'

Kurze Beschreibung
Auf einem 11 ha großen Gebiet erwarten den Besucher ein in seiner Art nicht nur in Ungarn sondern ganz Mitteleuropa einmaliger Aqua-Erlebnispark. Wenn Sie Wasserabenteuer lieben, dann ist der Park genau das richtige für Sie!
Anschrift: Aquaréna, Vízipark u. 1, Mogyoród.

Einrichtungen

Rutschenpark
25 Rutschen mit einer Länge von insgesamt 1,5 km! Auch unterirdischer Verlauf! U.a.:
  • Schwarzes Loch
  • Riesenschlange (50 m, teilweise im Dunkeln)
  • Fliegender Teppich
  • Maulwurf (130 m, teilweise unterirdisch)
  • Kamikaze
  • Großer Blubb: 6-Bahnen Rutsche, 60 m lang
  • UFO
  • Abenteuer-Rutschen
  • Zwiebelrutsche
  • Wilder Fluss
  • Rafting
    Blaue Grotte
    Ein sich um eine Insel schlängelnder, 300 m langer Kanal mit Seegrotte. Mit ihrer geheimnisvollen Beleuchtung erinnert die Blaue Grotte an die Natur auf Capri.
    Beckenlandschaft
    9 Becken mit einer Fläche von insgesamt 3 500 qm; u.a.
  • Schwimmbecken
  • Akrobatenbecken bzw. Sprungbecken
  • Langsamer Fluss
  • Erlebnisbecken für Erwachsene mit Gegenstromanlage, Wasserfall und Pilzen
  • Jacuzzi
  • Kinderbecken mit zahlreichen Tierfiguren und Rutschen
    Restaurants
  • Restaurant Wasserfall: verschiedene warme Speisen
  • Höhlenrestaurant
  • Kinderbar
  • Oberer Wasserfall: Eis, Süßigkeiten
  • Pizzarena
    Kinderspielplatz
    mit Familiensonnenplatz, Kinderaufsicht und Wickelraum.
    Sportplätze
    Beach-Volleyball, Wasserfußball oder Badminton auf einer Fläche von insgesamt 5000 qm!
    Campingplatz
    Panoramacamping mit Terrasse neben dem Park. Auf dem 2500 Quadratmeter großen Gebiet ist reichlich Platz für mehr als hundert Wohnwagen und Zelte.
    Geschäfte
    Tabak-, Spielwaren- und Sportbekleidungsgeschäft.
    Animationsprogramme
  • Sportprogramme, sportliche Spiele
  • Witzige Spiele, Stimmungsspiele
  • Geschicklichkeitsspiele
    Dienstleistungen gegen Entgeld
  • entspannende Körpermassagen
  • Reflexologe: erfahren Sie etwas (alles!) über sich - und zwar aus Ihrer Fußsohle!

    Verkehrsanbindung

  • Mit dem Auto: Autobahn M3 bzw. Landeshauptstraße 3 zwischen Budapest und Nyíregyháza bzw. Miskolc.
  • Mit der Vorortbahn HÉV ab Örs vezér tére in Budapest; dorthin mit Métrolinie 2.
  • Linienbus oder Budapester Stadtbus: umständlich.

    Sehenswertes und Freizeit in der Umgebung

  • Die Donaumetropole und ungarische Hauptstadt Budapest (ca. 20 km). Vorortbahn HÉV.
  • Vác (ca. 25 km): Schön an der Donau gelegene barocke Bischofsstadt mit ruhiger Atmosphäre, vielen Kirchen und dem einzigen Triumphbogen Ungarns. LB (1x U).
  • Das Lieblingsschloss der Kaiserin Elisabeth ('Sisi') in Gödöllö (ca. 10 km). Vorortbahn HÉV.
  • Szécsény (ca. 80 km): Geschichtsträchtiges Städtchen mit Burgschloss, sehenswerten Bauten und Museen.
    LB (2x U).
  • Balassagyarmat (ca. 65 km): Zentrum der Volksgruppe der Palóczen mit u.a. Palóczen-Museum. LB (2x U).
  • Hollókö (ca. 90 km): Dorf mit traditioneller Architektur und Palóczen-Brauchtum. UNESCO-Weltkulturerbe 1987. Burg Hollókö, LB (2x U).
  • Das Cserhát-Gebirge.
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Ihre Unterkünfte in Mogyoród und Umgebung können Sie bei folgenden renommierten Dienstleistern buchen. Wenn Sie auf das entsprechende Logo klicken, werden Sie auf das Angebot für Mogyoród und Umgebung des entsprechenden Dienstleisters weitergeleitet.

    Hier buchen   Schreiben Sie 
			  bitte Mogyoród als Reisezeil in die Suchbox ein

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 06.11.2016