Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 

Ausführliches über
An- & Weiterreise
Hotels etc.

siehe die
grüne Menüleiste oben.

1 kostenlose Übernachtung inklusive!
Info und Buchung bei

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

Eingabehilfe

Budapest

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Budapest > Sehenswürdigkeiten > Deák Platz

Wichtiger Hinweis!
Diese Webseite ist auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/budapest/sehenswuerdigkeiten/deak-platz.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Neben Sehenswürdigkeiten gibt es zu Budapest noch folgende Unterseiten.
Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link!

An-/Weiterreise I Unterkunft I Hintergrundwissen I Events: Kalender I Praktische Hinweise I Highlights I Restaurants&Cafés I Shopping I Für Familien I Bäder I Kur&Wellness I Zu Fuß I Kultur&Bühne I Ausflüge

Wussten Sie schon, dass Budapest zu den beliebtesten Reisezielen in Europa gehört?
Hier ist das ganze Jahr über etwas los!

Sie suchen Unterkunft? Meine renommierten Partner bieten Ihnen eine große Auswahl an
Hotels, Apartments, Pensionen, Ferienhäusern, Ferienwohnungen etc.
Über Ihre Buchung freuen sich

   
 

Bitte beachten Sie auch die grüne Menüleiste oben!

Sehenswürdigkeiten in Budapest - Plätze, Parks und Denkmäler

Deák Platz - Deák Ferenc tér

Obgleich der Platz selbst unscheinbar und klein ist, gehört er zweifelsohne zu den wichtigsten Verkehrsknoten von Pest, schon deshalb, weil es der (bislang) einzige Knotenpunkt von drei der vier Metró-Linien Budapests ist. Der Platz wird von zwei Gebäuden dominiert: der Evangelischen Kirche und dem ehemaligen Ankerhaus (an der Kreuzung Bajcsy-Zsilinszky utca in die Károly körút).
Zwischen dem Deák Platz und dem Vörösmarty-Platz erstreckt sich in westliche Richtung die Deák Ferenc utca, die sog. Fashion Street in der sich Boutiques mit Damen- und Herrenmode aller Weltmarken aneinanderreihen.
Nordwestlich vom Deák Platz liegt der parkähnliche Elisabeth Platz. Sehenswert ist dort der Danubius-Brunnen von Miklós Ybl (1880-83). Der Brunnen ist ein Sinnbild der Donau und ihrer Nebenflüsse: oben thront Danubius (die Donau) auf einem Delfin. Darunter befinden sich drei weibliche Figuren, die symbolisch die Theiß, die Drau und die Save darstellen. An der Nordwestseite des Platzes ruht die Bronzeplastik von J. Horvath (1929) eines Flöte spielenden Schäfers.
Der Platz wurde mehrmals umbenannt; zuletzt, während der sozialistischen Ära, hieß er Engels-Platz. Hier beginnt die Budapester Prachtstraße Andrássy út.

Deák Platz: Károly körút (li) bzw. Evangelische Kirche (re)
Budapest: Blick auf die Károly körút Richtung Astoria-Platz; links das Ankerhaus  Evangelische Kirche in Budapest

Deák Platz: Wohnviertel im Süden (li); Fashion Street (re)
Budapest: Südlich an den Deák-Platz angrenzendes Wohnviertel  Budapest, Fashion Street

Deák Platz Richtung Elisabeth Platz
Budapest: Deák-Platz; Blick gegen Nordwest auf St. Stephans-Basilika

Elisabeth Platz: Schäfer-Plastik (li) und Danubiusbrunnen (re)
Budapest: Elisabeth-Platz  Budapest: Elisabeth-Platz, Danubiusbrunnen

Öffentliche Verkehrsmittel: Metró M1, M2 oder M3 zur Haltestelle "Deák Ferenc tér".

Menü "Budapest"
An-/Weiterreise I Unterkunft I Hintergrundwissen I Events: Kalender I Praktische Hinweise I Highlights I Sehenswürdigkeiten I Restaurants&Cafés I Shopping I Für Familien I Bäder I Kur&Wellness I Zu Fuß I Kultur&Bühne I Ausflüge

Eingabehilfe expedia
1. Klicken Sie auf das Logo
2. Sie gelangen auf die Partnerseite von expedia. Wählen Sie dort in der Menüleiste oben die Option Click&Mix und klicken Sie dann auf der neuen Seite auf die Schaltfläche (Sie müssen etwas nach unten blättern) Unglaubliches Angebot.

Zum Seitenanfang

Aktualisiert am 05.12.2016