Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 

Ausführliches über
An- & Weiterreise
Hotels etc.

siehe die
grüne Menüleiste oben.

1 kostenlose Übernachtung inklusive!
Info und Buchung bei

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

Eingabehilfe

Budapest

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Budapest > Sehenswürdigkeiten > Heldenplatz

Neben Sehenswürdigkeiten gibt es zu Budapest noch folgende Unterseiten.
Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link!

An-/Weiterreise I Unterkunft I Hintergrundwissen I Events: Kalender I Praktische Hinweise I Highlights I Restaurants&Cafés I Shopping I Für Familien I Bäder I Kur&Wellness I Zu Fuß I Kultur&Bühne I Ausflüge

Wussten Sie schon, dass Budapest zu den beliebtesten Reisezielen in Europa gehört?
Hier ist das ganze Jahr über etwas los!

Sie suchen Unterkunft? Meine renommierten Partner bieten Ihnen eine große Auswahl an
Hotels, Apartments, Pensionen, Ferienhäusern, Ferienwohnungen etc.
Über Ihre Buchung freuen sich

   
 

Bitte beachten Sie auch die grüne Menüleiste oben!

Sehenswüdigkeiten in Budapest - Plätze, Parks und Denkmäler

Heldenplatz - Hösök tere

Der monumentalste Platz Budapests, der Heldenplatz, liegt am nördlichen Ende der Andrássy út. Er umfasst das zentrale Millennium-Denkmal mit der mittleren Säule und den viertelkreisförmigen Kolonnaden, links das Museum der Bildenden Künste und rechts die Kunsthalle.

Millenniumdenkmal (Ezeréves emlékmü)

Das Millenniumdenkmal wurde 1896 anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der ungarischen Landnahme eingeweiht. Es wird von dem 36 m hohen mittleren Obelisk und diesen zu beiden Seiten flankierenden viertelkreisförmigen Kolonnaden beherrscht.
Auf dem Obelisk thront der Erzengel Gabriel. Er hält die Heilige Ungarische Krone und das apostolische Doppelkreuz in der Hand. Am Fuße des Obelisk haben sieben Fürsten der landnehmenden Ungarn aus dem späten 9. Jahrhundert, darunter Großfürst Árpád, ihren Platz eingenommen.
Zwischen den einzelnen Säulen der Kolonnaden stehen insgesamt 14 Statuen bedeutender ungarischer Herrscher und Staatsmänner von König Stephan I (etwa 967-1038) bis Kossuth Lajos (1802-94). Die Reliefs unter den jeweiligen Statuen sind einem wichtigen Ereignis im Leben des Dargestellten gewidmet. Die Eckpfeiler sind mit Arbeit und Wohlstand, Krieg, Frieden sowie Wissen und Ruhm symbolisierenden allegorischen Figuren geschmückt.
Vor dem Denkmal liegt das Grab des Unbekannten Soldaten.

Heldenplatz mit dem Millenniumdenkmal
Der Heldenplatz in Budapest mit dem Millennium-Denkmal

Links: Erzengel Gabriel auf dem Obelisk. Rechts: Ausschnitt der rechten Kolonnade
Budapest, Heldenplatz: Erzengel Gabriel auf der Spitze des mittleren Obelisk, die Heilige Ungarische Krone und das 
				apostolische Doppelkreuz haltend Heldenplatz in Budapest: Ausschnitt aus der rechten Kolonnade

Links: Reiterstandbild des Fürsten Árpád. Rechts: Reiterstandbild der landnehmenden Magyaren
Heldenplatz in Budapest: Reiterstandbild des Fürsten Árpád  Heldenplatz in Budapest: Reiterstandbild der landnehmenden Ungarn

Museum der Bildenden Künste (Szépmüvészeti Múzeum)

Das 1906 vollendete neoklassizistische, inzwischen renovierte Museum der Bildenden Künste zeigt die größte Sammlung in Ungarn ausländischer Kunstwerke vom Altertum bis zur Gegenwart. Berühmt ist u.a. die Grafische Sammlung mit Zeichnungen von Leonardo da Vinci, Rembrandt, Dürer, Lucas Cranach, Rubens, Cézanne, Renoir, Monet u.v.a. Nicht weniger bedeutend ist die Galerie alter Meister mit tausenden von Werken niederländischer, flämischer, spanischer, deutscher, französischer und britischer Maler aus dem 13. bis 18. Jahrhundert. Ein Höhepunkt sind die sieben Gemälde von El Greco und das Goya-Zimmer.
Weitere Ausstellungen zeigen ägyptische und griechisch-römische Exponate sowie Gemälde, Aquarelle, Skulpturen und Grafiken aus dem 19. und 20. Jahrhundert.


Museum der Bildenden Künste
Heldenplatz in Budapest: Museum der Bildenden Künste und linke Kolonnade

Kunsthalle (Mücsarnok)

Die Kunsthalle ist ein 1895 errichtetes Backsteingebäude im Stil der Neorenaissance mit bunten Keramikreliefs. In dieser größten Ausstellungshalle Budapests für bildende Künste werden im steten Turnus Werke ungarischer und ausländischer Künstler in den Bereichen Bildende und Angewandte Kunst, Fotografie und Design ausgestellt.

Kunsthalle Budapest, Portikus
Heldenplatz in Budapest: Kunsthalle

Kunsthalle Budapest
Heldenplatz in Budapest: Kunsthalle, Mittelrisalit  Heldenplatz in Budapest: Kunsthalle, Mittelrisalit title=


Öffentliche Verkehrsmittel:
Metró M1 bis Haltestelle "Hösök tere", Buslinien 20, 30, 105 bzw. Trolleybuslinien 75 und 79.

Menü "Budapest"
An-/Weiterreise I Unterkunft I Hintergrundwissen I Events: Kalender I Praktische Hinweise I Highlights I Sehenswürdigkeiten I Restaurants&Cafés I Shopping I Für Familien I Bäder I Kur&Wellness I Zu Fuß I Kultur&Bühne I Ausflüge

Eingabehilfe expedia
1. Klicken Sie auf das Logo
2. Sie gelangen auf die Partnerseite von expedia. Wählen Sie dort in der Menüleiste oben die Option Click&Mix und klicken Sie dann auf der neuen Seite auf die Schaltfläche (Sie müssen etwas nach unten blättern) Unglaubliches Angebot.

Zum Seitenanfang.

Aktualisiert am 07.12.2016