Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte  
 
autoversicherungen vergleichen

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Geschichte&Kultur


Stätten der Geschichte und Kultur Ungarns

Die Geschichte und Kultur der Magyaren - siehe näheres unter den Links oben in der roten Menüleiste - haben vielseitige Spuren im Land hinterlassen. Auf Schritt und Tritt begegnet dem Besucher diese Spuren z.B. in Gestalt der Architektur, der Mentalität und Lebensart der Bevölkerung, der Bildenden Künste und der Volkskunst, der Musik, der Speisen und Getränke usw. Die Geschichte und Kultur längst vergangener Zeiten lässt sich beim Besuch der Burgen oder was von ihnen noch übriggeblieben ist oder der (zweckentfremdenden) Schlösser erforschen oder man begibt sich in ein dafür geeignetes Museum.

Wir haben zum Zweck der Spurensuche in Sachen Ungarische Geschichte und Kultur den Schwerpunkt auf die Themen
  • Historische Stätten / Stätten der Geschichte Ungarns
  • Burgen und Schlösser
  • Museen - einschließlich Freilichtmuseen - und Ausgrabungsstätten

    gelegt. Für weitere Erkundungen verweisen wir gern auch auf die Links "Regionen", "Städte&Orte", "Architektur" und "Weinregionen" in der grünen Menüleiste sowie den Link "Essen&Trinken" oben in der roten Menüleiste.

    Hinweis:
    Die kursiv geschriebenen Namen dienen nur der (geo)grafischen Orientierung und sind auch nicht verlinkt. Sie besitzen keine nennenswerten historischen Bauten / Denkmäler bzw. Burgen / Schlösser oder Museen.

    Historische Stätten

    Die nachfolgende interaktive Karte zeigt die Lage der wichtigsten Stätten zur Geschichte Ungarns. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Namen einer Stadt / Ortschaft fahren, erscheint ein Text mit den wichtigsten Daten zu den betreffenden Objekten. Falls Sie Näheres erfahren möchten, dann klicken Sie bitte auf den Namen der betreffenden Stadt / Ortschaft.

    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten historischen Stätten Ungarns
    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten historischen Stätten Ungarns Geburtshaus des Dichters und Nationalhelden Sándor Petöfi Die hoch über dem See thronende barocke Abteikirche mit romanischer Krypta. Historische Stadt mit u.a. der größten Kirche Ungarns. Bedeutendes Christliches Museum.  Malerisch über der Donau gelegener historischer Königspalast Ungarns ältestes und bedeutendstes Kloster.U.a.  große Bibliothek sowie Prunksaal mit wertvollen Gemälden. Das museal zugängliche Geburtshaus des Revolutionsführers Lajos Kossuth in Monok. Der Nationale Gedenkpark in Ópusztaszer. Die historische Gedenkstätte über die Schlacht 1526. Ehemaliges Schloss Esterházy und Familiengruft Eine der geschichtsträchtigsten Burgen Ungarns. Bezaubernde mittelalterliche Kleinstadt mit historischer Burg Größter Binnensee Mitteleuropas. Wichtigste Freizeit- und Erholungsregion Ungarns. Historisches Burgschloss Bezauberndes Barockstädtchen und berühmte Weinregion.  U.a. historische Burg. Ehemaliges Schloss Esterházy Das historische Rákóczi-Burgschloss. Ungarns älteste Königsstadt; u.a. Ruinengarten. Ungarische Hauptstadt und Donaumetropole. Zahlreiche Museen und Denkmäler. Eine der geschichtsträchtigsten Burgen Ungarns. Historische Kulturhauptstadt der UNESCO 2010. Zweitgrößte Stadt Ungarns; Wahrzeichen ist die klassizistische Große Reformierte Kirche. Viele Museen und kulturelle Angebote.


    Burgen und Schlösser

    Die nachfolgende interaktive Karte zeigt die Lage der wichtigsten Burgen und Schlösser in Ungarn. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Namen einer Stadt / Ortschaft fahren, erscheint ein Text mit den wichtigsten Daten zu den betreffenden Objekten. Falls Sie Näheres dazu erfahren möchten, dann klicken Sie bitte auf den Namen der betreffenden Stadt / Ortschaft.

    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten Burgen und Schlösser Ungarns
    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten Burgen und Schlösser Ungarns Barockes Schloss Eines der schönsten klassizistischen Schlösser Ungarns Schloss Erdödi im Stil der Spärenaissance Historischer ehem. Renaissance-Palast und Zitadelle Größter Binnensee Mitteleuropas. Wichtigste Freizeit- und Erholungsregion Ungarns. Historisches Burgschloss Kurort und schönste Stadt in der südlichen großen Tiefebene. U.a. mächtige Ziegelburg. Historische Kleinstadt mit u.a. der Rákóczi-Burg. Bedeutendes Burgschloss im Stil der Spätrenaissance. Imposante Burgruine Kleinstadt mit mediterranem Flair; u.a. Burgruine. Bezauberndes Barockstädtchen und berühmte Weinregion.  U.a. Burg mit Burgmuseum und Erzbischöfliches Lyzeum. Eines der schönsten neogotischen Schlösser Ungarns Ehemaliges Schloss Széchenyi Ehemaliges Burgschloss Esterházy Ehemaliger Burgpalast Gotische Burg, später im Stil der Renaissance umgebaut Das klassizistische ehemalige Schloss Esterházy  in riesigem Park. Die Burgruine Salgó Das historische Rákóczi-Burgschloss. Das monumentale Barockschloss in Edelény. Die hoch auf einem Hügel thronende mächtige Burgruine Boldogköváralja. Die auf einem schroffen Felsen thronende, weithin sichtbare gewaltige Burgruine Füzér. U.a. barockes Burgschloss Großartige Burgruine Naturschön gelegene Gemeinde mit u.a. historischer Burg Großes klassizistisches Schloss Hoch über dem Tal thronende mächtige  Burgruine. Spätbarockes Schloss Das Lieblingsschloss der Kaiserin Elisabeth (Sisi) in Gödöllö. Tudor-Schloss Brunszvik mit Beethoven-Museum Barockes Schloss Schloss Fertöd, das Das Schloss in Budapest Eine der geschichtsträchtigsten Burgen Ungarns. Hoch auf einem Hügel thronende, größte Burgruine Westungarns. Mittelalterliche Burg Berühmtes Burgschloss mit sehenswertem Museum. Mächtige Burg mit sehenswertem Burgmuseum.  Franziskanerkirche mit wertvoller spätbarocker Innenausstattung; Schloss Forgách. Größte Stadt am Nordufer des Plattensees. U.a.  Schloss Festetics. Historische Palóczen-Dorf mit Burg und traditioneller Architektur. UNESCO-Weltkulturerbe 1987. Burg Hollókö. Eine der schönsten barocken Städte Ungarns mit u.a. mehreren sehenswerten Museen.  Bezauberndes mittelalterliches Städtchen mit u.a. der historischen Burg Jurisics.

    Museen, Galerien, Freilichtmuseen und Ausgrabungsstätten

    Die nachfolgende interaktive Karte zeigt die Lage der wichtigsten Museen, Galerien, Freilichtmuseen sowie Ausgrabungsstätten & Ruinengärten zur Geschichte und Kultur Ungarns. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Namen einer Stadt / Ortschaft fahren, erscheint ein Text mit den wichtigsten Daten zu den betreffenden Objekten. Falls Sie Näheres erfahren möchten, dann klicken Sie bitte auf den Namen der betreffenden Stadt / Ortschaft.

    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten Museen, Galerien, Freilichtmuseen und Ausgrabungsstätten Ungarns
    Interaktive Karte mit der Lage der wichtigsten Museen, Galerien, Freilichtmuseen und Ausgrabungsstätten Ungarns Römische Villen und römisches Lapidarium Sehenswertes Apothekenmuseum Zichy-Museum (Zichy war der letzte Hofmaler des russischen Zaren). der mythenumworbene Größter Binnensee Mitteleuropas. Wichtigste Freizeit- und Erholungsregion Ungarns. Ungarische Hauptstadt und Donaumetropole. Zahlreiche Museen und Denkmäler. Historische Gedenkstätte mit zwei Grabhügeln. Auf einem Felskamm thronende historische Altstadt mit vielen Baudenkmälern und Museen, u.a.  die Gisela-Kapelle und die St. Georgs-Kapelle. Eine der geschichtsträchtigsten Burgen Ungarns (mit Museum). Touristische Donaustadt mit u.a. István Türr-Museum (Archäologie, Volkskunde, zeitgenössische Malerei). Bezauberndes Barockstädtchen und berühmte Weinregion.  U.a. Burg mit Burgmuseum und Erzbischöfliches Lyzeum. Ungarns älteste Königsstadt. U.a. Ruinengarten und Freilichtmuseum. Weinort und weltberühmte Weinregion. U.a. das Tokaj-Museum (Stadtgeschichte und Weinbau). Die weltberühmte Porzellanmanufaktur mit Museum in Herend. Zisterzienserabtei mit zweitürmiger Barockkirche; Stiftstrakte mit Landschaftsmuseum und kostbarer Bibliothek. Innenstadt mit gepflegten Parks, schönen Skulpturen, stimmungsvollen Gassen sowie barocker und klassizistischer Architektur. Sehenswerte Museen! Hoch auf einem Hügel thronende, größte Burgruine Westungarns mit Museum. Innenstadt mit weiteren Museeen und zwei prächtigen Kirchen. Ungarns ältestes und bedeutendstes Kloster.U.a.  große Bibliothek sowie Prunksaal mit wertvollen Gemälden. Historische Stadt mit u.a. der größten Kirche Ungarns. Bedeutendes Christliches Museum.  Ehemalige Römersiedlung. Relikte aus der Römerzeit und Museum. Reste einer frühchristlichen Basilika U.a. Hanság-Museum (Ortsgeschichte und Archäologie) Anmutige Kleinstadt mit sehenswerter Architektur; Zentrum der Sárközer Volkskunst; berühmte Weinregion; mehrere Museen. Innenstadt mit Bauten vieler Stilrichtungen  sowie zahlreichen Denkmälern. János Tornyai-Museum (Kunstmaler).  Geschichtsträchtige barocke Kleinstadt. Zentrum der Volkskunst (Museen!) und der Gewürzpaprika.     Das Berühmtes Burgschloss mit sehenswertem Museum. U.a. Schloss Orczy mit dem Mátra-Museum (Weinbau, Volkskunst) Mächtige Burg mit sehenswertem Burgmuseum.  U.a. Schloss Forgách mit seinen Museen. U.a. Bergbaumuseum Größte Stadt am Nordufer des Plattensees. U.a.  Plattensee-Museum . Barockes Städtchen mit Balkanflair, Kunstszene und großem Freilichtmuseum. Nach dem Nationalpark Hortobágy  benannte Ortschaft. U.a. Hirtenmuseum uvm. Die Museen u.a. mit der Halaser Volkskunst in Kiskunhalas. U.a. Kutschenmuseum Das Bereg-Museum in Vásárosnámény informiert über die Kultur dieses nordöstlichen ungarischen Landstrichs. Berühmt wegen seiner Weine und landschaftlichen Schönheiten. Zwei sehenswerte Museen. Unter Denkmalschutz stehender Friedhof. Historische Herrenhaus mit Museum (Wohnkultur des Kleinadels und Archäologie) Ehemalige Camaldulenser-Eremitei  aus Einsidiedlerklausen. Das Gedenkhaus an den Dichter Imre Madách Die Kleinstadt Mohács mit sehenswerter Innenstadt sowie der historischen Gedenkstätte über die Schlacht 1526. U.a. János-Damjanich Museum, Künstlerkolonie, Gemäldesammlung Das Jazygen-Museum in Jászberény. Aus dem Roman und gleichnamigen Film Bedeutendes Freilichtmuseum im Nationalpark Örség. Das Intercisa-Museum mit römischen Funden in Dunaújváros. Der Nationale Gedenkpark in Ópusztaszer. Das Kumanen-Museum in Karcag bietet Einblicke in die Kultur der Kumanen. Das museal zugängliche Geburtshaus des Lyrikers und Revolutionshelden Sándor Petöfi in Kiskörös.  Altes Dorf der Donauschwaben. Altes Dorf der Donauschwaben mit u.a. 300 Jahre altem Friedhof, Kapelle und mittelalterlicher Burgruine.  Zentrum der Volksgruppe der Matyó mit ihrem Museum,  Freilichtmuseum und der Pfarrkirche in Mezökövesd. Eine der schönsten noch funktionierenden Wassermühlen Ungarns in Túristvándi. Das museal zugängliche Geburtshaus des Dichters Zsigmond Móricz Urtümlicher Friedhof mit bootförmigen Grabhölzern. Das museal zugängliche Geburtshaus des Revolutionsführers Lajos Kossuth in Monok. Das Freilichtmuseum in Szenna mit seiner denkmalgeschützten Kirche. Berühmte Porzellanmanufaktur mit Musuem. Zauberhaftes mittelalterliches Städtchen mit zahlreichen Denkmälern und Museen. Palóczen-Dorf mit traditioneller Architektur. UNESCO-Weltkulturerbe 1987. Burg Hollókö. Galerie des Holzschnitzers Ferenc Nagy, einmalig in ganz Ungarn! Altstadt mit vielen Sakral- und Profanbauten verschiedener Stilrichtungen; Museum- und Freizeitgebiet Sóstó. Bedeutendste Stad der südlichen Großen Tiefebene.  Bedeutende Denkmäler und Museen. Kulturhauptstadt der UNESCO 2010. U.a. Zsolnay-Porzellanmuseum; Altchristliche Museen und Grabkapellen Eine der schönsten barocken Städte Ungarns mit u.a. mehreren sehenswerten Museen. Liebenswerte Kleinstadt mit u.a. dem Munkácsy-Museum  und dem Slawsichen Traditionshaus. Kurort und schönste Stadt in der südlichen großen Tiefebene. U.a. Geburtshaus des Komponisten Ferenc Erkel. U.a. Arany-János-Gedenkmuseum Ehemalige Synagoge, heute Töpferei-Museum. Ungarns drittgrößte Stadt mit entsprechender baulicher und kultureller Substanz. Das historische Rákóczi-Burgschloss und das Reformierte Kollegium, beide mit ihren Museen. Zweitgrößte Stadt Ungarns, Báthory-Volkskundemuseum nebst zwei berühmten gothischen Kirchen.


    Legende (alle drei Karten)
    Grün: Gemeinden
    Rot: Städte mit bis zu 100 000 Einwohnern
    Braun: Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern

    Zum Seitenanfang

    Aktualisiert am 21.12.2016.