Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte Lage von Badacsony am Balaton
 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in großer Auswahl bei

in Badacsony

und bei

in Badacsony

bzw.
Badacsonyörs

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahlt!


Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Geschichte&Kultur > Museen > Badacsony

Wichtiger Hinweis!

Diese Webseite ist unter Aussparung der Ebene Hauptmenü auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/geschichte-kultur/badacsony.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.

Stätten der Geschichte und Kultur in Ungarn
Die Museen in Badacsony

Wappen von BadacsonytómajBadacsony am Balaton (Plattensee)

- Badacsony
- József Egry Museum
- Szegedy Róza Haus

Anzeige:
Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Badacsony

Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinem Partner!
Klicken Sie auf einfach das Logo und sehen Sie sich die Angebote an.
Für weitere Angebote zu Ihrer Unterkunft in Badacsony siehe auch unter "Hotel" und "Ferienhäuser" in der quergelegten grünen Menüleiste oben!


Informationen zu Badacsony

Der Weinort, Erholungsort und Badeort Badacsony (2300 Einwohner) liegt, rund 30 km von Keszthely entfernt, malerisch am Fuße des Badacsony-Berges am nordwestlichen Ufer des Balaton. Die Umgebung bietet mit den alten Weinkellern, Kirchen, Burgruinen ein attraktives Ferienambiente und mit den Weinbergen ein wunderschönes Panorama. Das Gebiet gehört zur Weinbauregion Badacsony.
In Badacsony warten auch zwei attraktive Museen auf den geneigten Besucher: das einstige Wohnhaus des Expressionisten József Egry, der den Balaton in seinen Bildern huldigte und das Szegedy Róza Haus, heute literarisches Gedenkmuseum und Weinmuseum.

József Egry Museum

József Egry (1883-1951) lebte seit 1928 in Badacsony und starb auch hier. Er gilt als einer der bedeutendsten ungarischen Landschaftsmaler. In seinen Bildern huldigt er die Schönheit des Balaton zu allen Tages- und Jahreszeiten. Sein Stil ist der Expressionismus, aber sein Ausdruck ist sehr individuell und weist keine Verwandtschaft zu anderen Künstlern auf. Sein einstiges Wohnhaus in der Egry sétány 12 wurde 1973 in ein Gedenkmuseum umgewandelt; es ist dem Künstler und seinem Werk gewidmet.

Szegedy Róza Haus - Literarisches Gedenkmuseum und Weinmuseum

Das 1790 errichtete ehemalige Winzerhaus in der Szegedy Róza utca 87 hoch oben am Badacsony-Berg - aber keine Angst, der Aufstieg lohnt sich! Sie werden von einem grandiosen Panorma auf den Balaton belohnt - ist benannt nach Szegedy Róza, die das stattliche Haus und das dazugehörende Landgut im Jahre 1800 in die Ehe mit dem Dichter und Dramatiker bzw. Bühnenschriftsteller Kisfaludy Sándor (1772-1844) mitbrachte. Das Hauptgebäude funktioniert seit 1953 als literarisches Gedenkmuseum. In den Zimmern im oberen Stockwerk sind neben den Bedarfsgütern des Ehepaares in ihrer authentischen Umgebung Gegenstände aus dem Leben und Schaffen Kisfaludys ausgestellt. Zu den Attraktionen des Hauses zählt auch der Weinkeller.

Szegedy Róza Haus in Badacsony
Szegedy Róza Haus

Badacsony: Ausführliches zu Sehenswürdigkeiten und Freizeitgestaltung in und um Badacsony.

Zum Seitenanfang.

Aktualisiert am 17.10.2016