Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Balassagyarmat in Ungarn
 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn in großer Auswahl bei

in Nagymaros

oder Budapest

(beide in Reichweite von Balassagyarmat).

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahlt!


Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Geschichte&Kultur > Museen > Balassagyarmat

Stätten der Geschichte und Kultur in Ungarn
Die Museen in Balassagyarmat

Balassagyarmat

- Balassagyarmat
- Verkehrsanbindung
- Museen
- Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft

Informationen zu Balassagyarmat

Die Stadt Balassagyarmat (rund 18 500 Einwohner) liegt in der Region Nordungarn an den nördlichen Ausläufern des Cserhát-Gebirges. Sie ist Grenzstadt zur Slowakei und bezeichnet sich selbst als 'Hauptstadt der Palóczen'.
Was die Stadt einen Besuch wert macht, sind ihre der Kultur der Palóczen gewidmeten Museen sowie die Wandermöglichkeiten und attraktiven Ausflugsziele in der nahen Umgebung
Hinweis: Kürt-Gyarmat hieß ein Stamm der landnehmenden Magyaren.

Verkehrsanbindung

Balassagyarmat liegt an der Hauptstraße 22 zwischen Salgótarján und Rétság (wo sie in die Landeshauptstraße 2 aus Budapest mündet). Es hat eine Eisenbahnstation (an der Eisenbahnstrecke zwischen Ipolytarnóc und Balassagyarmat), wo aber nur Züge im Personennahverkehr halten. Linienbusse verkehren zu den umliegenden Städten und Orten und im Fernverkehr mit u.a. Budapest bzw. bei Reisezielen im Osten Ungarns mit Umsteigen in Salgótarján.

Museen in Balassagyarmat

  • Palóczen-Museum
    Das im Palóczen-Wäldchen (Palóc liget) gelegene Museum ist das wichtigste der Volksgruppe der Palóczen gewidmete Haus. Anhand von einer umfassenden Sammlung an Gebrauchsgegenständen und Wohnräumen wird durch alle wichtigen Lebensabschnitte dieser Volksgruppe geführt, quasi von der Wiege bis zur Bahre. Ein besonderer Teil der Ausstellung widmet sich der Handarbeit der Palóczenfrauen, von den Blumenstickereien in Blau und Rot bis zu den feinen Weißstickerein.
    Das Freilichtmuseum im Park hinter dem Palóczen-Museum zeigt einige Häuser, Stallungen und eine Kirche.
    Priorität für beide Museen: der Besuch ist ein Muss, wenn man sich ausführlich über die Volksgruppe der Palóczen informieren möchte.
  • Die Städtische Kunstgalerie (Városi Képtár) bzw. die Historische Sammlung (Helytörteneti Gyütemény)
    Gezeigt werden Arbeiten von zeitgenössischen Malern, Zeichnern und Bildhauern des hiesigen Komitats.
    Priorität: ein Besuch lohnt sich jedenfalls, wenn man schon vor Ort ist.
  • Das Klassizistische Komitatshaus
    Hier wirkten im 19. Jahrhundert zwei namhafte ungarische Dichter: Imre Madách (siehe das Herrenhaus in Csesztve) und Kálmán Mikszáth.

    Sehenswertes und Freizeit in und um Balassagyarmat

  • Das Palóczen-Dorf Hollókö (UNESCO-Weltkulturerbe 1987) - ca. 30 km, LB (1x U).
  • Das Geburtshaus des Dichters Imre Madách in Csesztve (ca. 15 km), LB (direkt).
  • Das Bergbaumuseum und die Burg Salgó in Salgótarján (ca. 40 km), LB (direkt).
  • Die beeindruckende romanisch-gotische Kirche in Mátraverebély (ca. 55 km), LB (1x U).
  • Die Kleinstadt Gyöngyös (ca. 85 km), das Tor zum Mátra-Gebirge (u.a. zwei Schmalspurbahnen nach Mátrafüred und Lajosháza); Museum (Volkskunst, Weinbau), Kirchen, mittelalterliche Bibliothek, LB (1x U).
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Unterkunft

    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 17.10.2016