Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Gyula in Ungarn
 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn in großer Auswahl bei

in Gyula

oder Békéscsaba

(bei Gyula).

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahlt!

Unglaublich:
Click und Mix-Angebote von Expedia.de
mit einer kostenlosen Übernachtung

Eingabehilfe


Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Geschichte&Kultur > Burgen&Schlösser > Gyula

Anzeige:
Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Gyula
Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Gyula ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Gyula ein.
Für weitere Angebote zu Ihrer Unterkunft in Gyula siehe auch unter "Hotel" und "Ferienhäuser" in der quergelegten grünen Menüleiste oben!

     

Stätten der Geschichte und Kultur in Ungarn - Burgen & Schlösser

Die Burg Gyula

Die monumentale, viereckige Burg Gyula erhebt sich auf einer Wiese im zentralen Burggarten. Sie stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist zusammen mit ihrem gotischen Wohnschloss, ihrer Kapelle und ihrem Burgmuseum die am besten erhaltene mittelalterliche Ziegelburg Ungarns. Heute dient sie musealen Zwecken und als Schauplatz für Freilichtspiele.
Die Burg wurde erstmals 1445 urkundlich erwähnt. Mit ihrem Bau wurde vermutlich aber bereits um 1405 begonnen. Sie war damals im Besitz des Magnaten János Mároti, wurde aber 1476 Eigentum der Krone unter König Matthias Corvinus. Während der Türkenherrschaft wurde die Burg 1566 neun Wochen lang belagert und dann an die Türken übergeben. Nach deren Abzug 1695 kam sie wieder in ungarischen Besitz. In der folgenden Zeit verlor die Burg ihre militärische Bedeutung. Im 18. Jahrhundert gelangte sie in den Besitz der Adelsfamilie Harruckern.

Burg Gyula: von Süden (li) bzw. von Osten (re)
Burg Gyula, Südansicht    Burg Gyula, Ostansicht

In den 1960er Jahren wurde die Burg renoviert und um ein Burgtheater erweitert. Bei einer weiteren Renovierung 2005 wurde das neue Renaissance-Museum mit zeitgetreuem Mobiliar und Interieur eingerichtet. Außerdem warten eine Kapelle, ein mittelalterlicher Rittersaal und ein Weinkeller auf seine Gäste.

Burg Gyula: Innenhof (li) und Küche (re)
Burg Gyula, Innenhof  Burg Gyula, Küche

Burg Gyula: Kapelle (li) und Raum des türkischen Beg (re)
Burg Gyula, Kapelle  Burg Gyula, Raum des türkischen Beg

Der äußere Burghof mit seinem Teich dient im Sommer als Schauplatz für eines der berühmtesten Freilichtspiele Ungarns.

Burg Gyula, südlicher Vorplatz
Burg Gyula, Südseite

Burg Gyula, Ostseite, Abendstimmung
Burg Gyula, Ostseite  Burg Gyula von Osten

Um die Burg lagern sich mehrere Legenden. Einer zufolge soll sie Sitz des Hunnenkönigs Attila gewesen sein; auch soll hier sein liebster Sohn, Prinz Csaba, geboren worden sein.

Ausführliche Informationen zur Stadt Gyula, einschließlich Verkehrsanbindung, Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten, Festivals und Kulinarisches.

Eingabehilfe Expedia
1. Klicken Sie auf das Logo und treffen Sie in der Eingabemaske der Partnerseite Ihre Auswahl.
2.Die Option Flug und Hotel ist für Gyula nicht wählbar. Sie müssen Flug und Hotel separat buchen. Tragen Sie unter Zielflughafen "Budapest" und unter Hotel "Gyula" ein.
Hinweise:

  • Beachten Sie die Option "Mietwagen"!

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 17.10.2016