Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Sirok in Ungarn
 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn in großer Auswahl bei

in Egerszalók

oder Verpelét

(beide in Reichweite von Sirok).

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahlt!


Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Geschichte&Kultur > Burgen&Schlösser > Sirok

Wichtiger Hinweis!

Diese Webseite ist unter Aussparung der Ebene Hauptmenü auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/geschichte-kultur/sirok.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.

Stätten der Geschichte und Kultur in Ungarn - Burgen & Schlösser

Die Burg in Sirok

- Sirok
- Die Burg
- Verkehrsanbindung
- Sehenswertes & Freizeit

Anzeige:
Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Eger (rund 20 km von Sirok entfernt)

Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Eger ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Eger Ungarn ein.


      

Sirok

Die Gemeinde Sirok (ca. 3300 Einwohner) liegt in der Region Nordungarn rund 20 km westlich von Eger. Hier liegt eine der ältesten Burgen Ungarns.

Burg Sirok
Burg Sirok

Die Burg

Die Burg liegt auf einem 260 m hohen Felsen. Sie wird erstmals 1320 erwähnt, wurde aber vermutlich bereits im 11. Jh. erbaut. 1596 wurde die Burg von den Türken erobert und gelangte erst 1687 wieder in ungarischen Besitz. In den Folgezeit verlor sie ihre militärische Bedeutung und verfiel. Mauerteile der unteren Festung und der Brunnen können besichtigt werden. In die Hauptburg führt ein unterirdischer Gang. Am dritten Wochenende im Juni finden die Siroker Burgtage statt.

Burg Sirok
Burg Sirok  Burg Sirok

Verkehrsanbindung

Sirok liegt an der Hauptstraße 24 zwischen Gyöngyös und Eger. In Gyöngyös besteht Anschluss an die Landeshauptstraße 3 zwischen Budapest und Miskolc. An das Schienennetz besteht kein Anschluss. Linienbusse verkehren nach Eger, Gyöngyös und den umliegenden Gemeinden.

Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Die schönste Barockstadt Ungarns, Eger (20 km), eingebettet in die reizvollen Gebirgslandschaften der Mátra und Bükk (siehe auch Nationalpark Bükk weiter unten); Weingegend: die Heimat des berühmten Rotweins Erlauer Stierblut (Egri Bikavér), LB (direkt).
  • Die romanische Dorfkirche in Tarnaszentmária (8 km) - eine der ältesten, noch fungierenden Kirchen Ungarns. LB (direkt).
  • Die Dorfkirche mit ihrer frühromanischen Krypta (ca. 1040) mit wertvollen Fresken in Feldebrö (14 km), LB (direkt).
  • Das ehemalige Straf- und Zwangsarbeitslager (1950-53) in Recsk (6 km).LB (direkt).
  • Pétervására (ca. 15 km): Spätbarockes, mit Fresken geschmücktes und einzigartigen Möbeln ausgestattetes Schloss mit bekanntem Restaurant und Schlosspark; katholische Kirche (das erste Gebäude im romantisch-gotisierenden Stil in Ungarn). LB (direkt).
  • Die Kleinstadt Gyöngyös (ca. 40 km) 'Das Tor zum Mátragebirge' mit ihrer Architektur und ihrem Museum, LB (direkt). Auf dem Weg dorthin Parádfürdö (ca. 15 km): u.a. Kutschenmuseum (unbedingt anschauen!) und einer der ältesten Kurorte Ungarns mit Heil- und Freibad LB (direkt).
  • Das Mátragebirge, die am besten erschlossene Ferienregion Nordungarns; riesiges Freizeitangebot.
  • Der Nationalpark Bükk: Naturerlebnis und reiche Freizeitgestaltung für Jung und Alt (Wander- und Radtouren, begehbare Höhlen, Schmalspurbahnen, Angeln, versteckte urige Dörfer) im dicht bewaldeten, durchschnittlich höchsten Gebirge Ungarns.
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Aktualisiert am 18.10.2016

    Zum Seitenanfang