Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte
Lage von Cserkeszölö in Ungarn
 

Eingabehilfe

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in großer Auswahl bei

in Cserkeszölö

sowie bei

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahl!

Cserkeszölö

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Gesundheit, Kur&Wellness > Cserkeszölö

Wichtiger Hinweis!
Diese Webseite ist unter Aussparung der Ebene Hauptmenü auf die Adresse
http://www.zauberhaftes-ungarn.de/gesundheit-wellness/cserkeszolo.htm umgezogen.
Sie werden nach 15 Sekunden automatisch weitergeleitet.

Kur & Wellness in Ungarn - Das Bad und Therapiezentrum in Cserkeszölö

- Cserkeszölö
- Das Bad
- Verkehrsanbindung
- Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft

Cserkeszölö

Die Gemeinde Cserkeszölö (knapp 2200 Einwohner) liegt im nördlichen Zipfel der Region Südliche Große Tiefebene nahe der Theiß rund 45 km östlich von Kecskemét.

Heilbad und Therapiezentrum

Das Heilbad und Therapiezentrum wurde in den letzten Jahren mehrmals renoviert und erweitert. Auf einer Gesamtfläche von 46 000 qm befinden sich inmitten von gepfegten Grünanlagen das 2003 eröffnete neue Hallenbad mit dem Therapiezentrum sowie das Freibad mit seinen Wasserrutschen und Erlebnisbecken. Die Anlage bietet mit seiner hervorragenden Kurabteilung und einzigartigen Heilsalzgrotte, seinem attraktivem Wellnesszentrum sowie seinen zahlreichen und vielgestaltigen Becken für jeden etwas und zählt mit rund 700 000 Gästen jährlich zu den aufstrebenden Bädern in Ungarn.
Zu der Anlage zählt auch ein Thermalcamping, dessen Gäste einen Campingurlaub mit einem Urlaub im Heilbad verbinden können.
Das Bad in Cserkeszölö ist, wie vielerorts in Ungarn üblich, eine Badelandschaft aus Heilbad und Erlebnisbad mit u.a. Schwimm-, Erlebnis- und Kinderplanschbecken. Es bietet daher Wasservielfalt für die ganze Familie, und zwar das ganze Jahr hindurch.
Anschrift: Cserkeszölö Fürdö és Gyógyászati Központ, Fürdõ út 25.

Das Thermalwasser

Das Thermalwasser wird aus einer 2300 m tiefen, 82 °C heißen Quelle gespeist. Es ist alkalisch und reich an Chlorid und Wasserstoffkarbonat und eignet sich vor allem zur Linderung, Behandlung und Rehabilitation von rheumatischen Erkrankungen, aber auch bei gynäkologischen Leiden und zur Nachbehandlung von orthopädischen Verletzungen nach Unfällen. Als Trinkkur wird es bei Bronchitis und bei chronischen Magen- und Gallenbeschwerden empfohlen.

Freibad

  • 3 Sitzbecken mit Heilwasser: Becken I: 39 °C, Becken II: 36-38 °C, Becken III: 39 °C
  • Erlebnisbecken (30-34 °C)
  • Wellenbecken, langsam tiefer werdend (bis 2,25 m); 28-20 °C
  • Becken 29-30 °C mit neuer, europaweit einmaliger 33 m langer Planenrutsche mit zwei Bahnen
  • Schwimmbecken 2,6 m tief, 26-28 °C
  • Lern-Schwimmbecken 0,8-1,2 m tief, 26-28 °C
  • Kinder-Plantschbecken u.a. mit Wasserpilz, 30 °C
  • Grünanlage mit Buffets und Sportanlagen.

    Hallenbad

    Das 2010 eröffnete Winterbad (in der Halle) beherbergt
  • zwei 1 m tiefe Heilbecken (35-37 °C bzw. 36-38 °C)
  • einen Jacuzzibecken (34-36 °C)
  • einen Erlebnisbecken (34-36 °C) mit großer Rutsche
  • einen Lern-Schwimmbecken (34-35 °C)
  • einen Kinder-Plantschbecken (34-35 °C).

    Heilsalzgrotte

    Die Wände, die Decke, und die Bänke sind mit Salz bedeckt. Die wichtigste Heilwirkung der Salzdämpfe ist auf die Schleimhäute der Atmungsorgane und auf die Bronchien. Die Dämpfe bekämpfen Entzündungen, reduzieren allergische Beschwerden und stellen die physiologische Mikroflora der Atmungsorgane wieder her.
    Hinweis: Da die gesetzlichen Krankenkassen die Behandlungen der Heilsalzgrotte nicht bezahlen, empfielt es sich, eine Privat-Versicherung abzuschließen.

    Therapiezentrum

    Das 2003 eröffnete Therapiezentrum mit
  • überdachtem Heilbecken: 36-38 °C; auch zum Schwimmen geeignet
  • Sauna, Solarium, Badeeinrichtungen und Massageräumen
  • Pediküre
  • Physiotherapie
  • Fachärztlicher Betreuung
    Dienstleistungen des Therapiezentrums
  • Physiotherapie: Bewegungsbad, Wannenbad, Kohlensäurehaltiges Wannenbad, Schlammbehandlung, Unterwasser-Traktionsbad, Elektrotherapie, Gewichtsbad, Heilgymnastik, Massage
  • Wellnessbehandlungen: u.a. Saunalandschaft und unterschiedlichste Massage- sowie Entspannungsprogramme
  • Fachärztliche Betreuung: Rheumatologie zu bestimmten Zeiten, naturheilkundliche Sprechstunde, Zahnarztpraxis.

    Restaurant 'Napsugár Étterem'

    Sportanlagen

  • Kegelbahn
  • Minigolfplatz
  • Strandfußball
  • Strandkorbball
  • Fußtennis

    Verkehrsanbindung

    Cserkeszölö liegt an der Hauptstraße 44 zwischen Kecskemét und Gyula an der Grenze zu Rumänien. An das Schienennetz ist es nicht angebunden; der nächste Bahnhof liegt im 5 km entfernten Kunszentmárton. Linienbusse verkehren mehrmals täglich zwischen Gyula und Kecskemét u.a. über Békéscsaba und Szarvas; Direktverbindungen gibt es auch nach Gyöngyös, Hódmezövásárhely und Szeged.

    Sehenswürdigkeiten und Freizeit in der Umgebung

  • Kecskemét (ca. 25 km): Kulturelle 'Gartenstadt' in landwirtschaftlich reizvoller Umgebung. Besonders reich an prächtigen Bauten im ungarischen Jugendstil aber auch eindrucksvollen Vertretern anderer Stilrichtungen.
  • Csongrád (ca. 30 km): Ehemaliges beschauliches Fischerstädtchen mit Altstadt aus schilfgedeckten Häusern und gepflasterten Straßen am Ufer der Theiß. Kirchen, Museen, Dorfmuseum und Thermalbad.
  • Mezötúr (ca. 65 km): Bekannt für seine volkstümlichen Keramik-Krüge (Museum in der ehemaligen Synagoge).
  • Szarvas (ca. 50 km): Größtes Arboretum Ungarns.
  • Hódmezövásárhely (ca. 65 km): Töpferzentrum Ungarns mit zahlreichen Museen und Veranstaltungen. Außerdem Thermalbad und Freizeitpark.
  • Kiskörös (ca. 70 km): Geburtshaus und Gedenkmuseum des Dichters und Nationalhelden Sándor Petöfi.
  • Kiskunhalas (ca. 80 km): u.a. das János-Thorma-Museum mit seiner Volkskundeabteilung (Halaser Klöppelspitzen; Ausstellung auch im 'Spitzenhaus' im Ort).
  • Kiskunfélegyháza (ca. 25 km): Freundliche Landstadt mit monumentalem Rathaus im ungarischen Jugendstil und wichtigem Volkskundemuseum (Museum von Kleinkumanien).
  • Ópusztaszer (ca. 60 km): Nationaler Gedenkpark.
  • Das Vogelreservat Weißer See, eines der bedeutendsten Vogelschutzgebiete Europas (ca. 70 km).
  • Szeged (ca. 80 km): Universitätsstadt und bedeutendste Stadt der südlichen Großen Tiefebene. Architektonisch schöne Innenstadt, kulturelle Veranstaltungen, Museen und kulinarische Besonderheiten.
  • Der Nationalpark Kleinkumanien mit u.a. der Bugac-Puszta.

    Unterkunft

    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Eingabehilfen

  • Travelscout
    Auf den Hyperlink unterhalb des Logos klicken. Die verfügbaren Objekte werden Ihnen vorgestellt.
  • booking.com
    Auf das Logo klicken. Es werden Ihnen alle verfügbaren Objekte - einschließlich Hotels - angezeigt. Ferienwohnungen etc. sind unter den Angeboten deutlich markiert!
  • HRS
    1. Auf das Logo klicken und dann auf der Partnerseite in der quergelegten roten Menüleiste die Option Ferienhäuser wählen.
    2. Die Suchbox ausfüllen: Unter "Wo soll es hingehen?" Unter Reiseziel "Cserkeszölö Ungarn" eintragen; Unterkunftsart und Ihre Reisedaten eingeben.
    3. Ihre Eingaben durch Klicken auf die Schaltfläche Jetzt suchen bestätigen. Die verfügbaren Objekte werden Ihnen vorgestellt.

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 31.10.2016