Zauberhaftes Ungarn - Reise durch Ungarn, seine Kultur und Geschichte  
 
Das Vogelreservat Weißer See bei Szeged

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Naturschätze > Vogelbeobachtungen > Weißer See

Ungarn für Naturverbundene - Vogelreservate/Vogelbeobachtungen:
Der Weiße See bei Szeged

- Szeged
- Der Weiße See
- Verkehrsanbindung
- Sehenswertes & Freizeit
- Unterkunft

Szeged
Szeged (ca. 170 000 Einwohner) liegt an der Theiß nahe der Grenze zu Serbien etwa 170 km südöstlich von Budapest. Sie ist Sitz des Komitats Csongrád und die viertgrößte Stadt Ungarns (laut der Volkszählung von 2001). Im Ausland bekannt ist Szeged für seine Paprika, seine Salami und seine Gulaschsuppe. Einen Besuch wert ist Szeged aber vor allem wegen seiner architektonisch sehenswerten Innenstadt, seinem kulturellen Angebot und sonnigen Klima - mit über 2000 Sonnenstunden pro Jahr ist Szeged die sonnenreichste Stadt Ungarns.
Heute ist Szeged ein Zentrum der Wirtschaft, Kultur und Wissenschaften. Mit den kürzlich unter einem Dach zusammengeführten Universitäten und Hochschulen sowie vielen Gymnasien unterschiedlicher Spezialisierung gehört die Stadt zu den fünf größen Studienzentren Ungarns.

Der Weiße See / Fehér-tó
Der Weiße See liegt etwa 5 km nördlich von Szeged. Mit seiner Fläche von ca. 14 qkm und seinem salzigen Wasser ist er Ungarns größtes Vogelreservat. Er ist die Heimat von 280 Vogelarten, und dient den Zugvögeln als wichtige Rast- und Nahrungsstätte.
Die ständige Ausstellung des Besucherzentrums am Weißen See stellt die Vogelwelt des Weißen Sees vor. Von dem nahelegenen Aussichtsturm kann diese Vogelwelt näher erkundet werden. Es gibt auch geführte Touren und einen Fahrradverleih.
Öffnungszeiten: 1. April – 15. November nach vorheriger Anmeldung, sonst dienstags- bis freitags 10-15 Uhr, samstags 10-12 Uhr.
Anmeldung, Information: Direktion des Nationalparks Kiskunság, Büro in Szeged
6724 Szeged, Föltámadás út 29.

Verkehrsanbindung Weißer See
  • Mit dem Auto orientiert man sich an der Landeshauptstraße 5 zwischen Szeged und Kecskemét. Am Rondell bei Szatymaz verlässt man die Landeshauptstraße Richtung Sándorfalva.
  • Verkehrsanbindung mit Bahn/Linienbus: bitte bei der Direktion des Nationalparks Kiskunság in Szeged (siehe oben) erfragen.

    Sehenswertes und Freizeit in und um Szeged
  • Szeged: Ausführliches zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitgestaltung, Shopping, Essen & Trinken, Events.
  • Kiszombor (ca. 25 km): von armenischer Baukunst beeinflusste romanische Rundkirche, LB, B (ab Haltestelle Újszeged, 2x täglich).
  • Mórahalom (ca. 20 km): bedeutendes Heil- und Schwimmbad, LB.
  • Hódmezövásárhely ca. 25 km): Töpferzentrum Ungarns mit zahlreichen Museen und Veranstaltungen. Außerdem Thermalbad und Freizeitpark, LB, B.
  • Ópusztaszer (ca. 30 km): Nationaler Gedenkpark, LB.
  • Szentes (ca. 60 km), die drittgrößte Stadt des Komitats Csongrád, mit ihrer Reformierten Großkirche und dem sehenswerten Stadtzentrum, LB.
  • Csongrád (ca. 75 km): Beschauliches Fischerstädtchen mit schilfgedeckten Häusern und gepflasterten Straßen am Ufer der Theiß. Kirchen, Museen und Thermalbad, LB, B (1x U).
  • Kiskunfélegyháza (ca. 60 km): Liebenswerte Landstadt mit monumentalem Rathaus im ungarischen Jugendstil und Volkskundemuseum (Museum von Kleinkumanien), LB, B.
    LB=Verbindung mit Linienbus; B=Verbindung mit der Bahn.

    Unterkunft
    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 01.11.2016