Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Csákvár in Ungarn
 

Ferienwohnungen & Ferienhäuser
bei


am Velence See





Csákvár

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Stadt&Kultur > Csákvár

Städte und Orte in Ungarn erleben

  • Csákvár
  • Verkehrsanbindung
  • Sehenswürdigkeiten
    # Ehem. Schloss
    # Kirche
  • Umgebung: Sehenswertes und Freizeit

    Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. im Umkreis von Csákvár

    Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
    Klicken Sie auf ein Logo (bzw. falls das Logo nicht mit einem Hyperlink versehen ist, auf den Ortsnamen) und sehen Sie sich die Angebote an.
    Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Csákvár ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Csákvár Ungarn ein.


    Székesfehérvár


    Székesfehérvár

    Csákvár

    Die Großgemeinde Csákvár (ca. 5000 Einwohner) liegt in der Region Mittel-Transdanubien an den südlichen Ausläufern des Vertés-Gebirges rund 25 km nördlich von Székesfehérvár. Sie ist benannt nachdem magyarischen Stammesfürsten Csák, der hier eine Burg (ungarisch vár) errichten ließ.

    Verkehrsanbindung

    Csákvár liegt abseits des Fernverkehrs. Mit dem Auto ist es über Nebenstraßen erreichbar (z.B. zwischen Lovasberény und Oroszlány bzw. Mór und Bicske). An das Schienennetz gibt es keinen Anschluss. Mit dem Linienbus gibt es eine Direktverbindung mit u.a. Budapest Népliget und Székesfehérvár.

    Informieren Sie sich auch zur Anreise mit dem Auto, Bus, Flugzeug, Schiff oder der Bahn durch Klicken auf den entsprechenden Menüpunkt oben in der quergelegten grünen Menüleiste!

    Sehenswürdigkeiten

    Ehem. Schloss Esterházy

    Dem Schloss liegt ein Herrenhaus (1769) zugrunde, das Graf János Esterházy 1778 nach Plänen von Jakab Fellner erweitern ließ. Während der Umbauten zwischen 1804 und 1806 wurde ein Pavillon an den linken Flügel angeschlossen. Das heutige klassizistische Schloss ist das Ergebnis des Umbaus seitens des Franzosen Charles Moreaus (1806-1823).
    Im zweiten Weltkrieg wurde das Schloss schwer beschädigt. Nach der Wiederherstellung in den Jahren 1958-59 wurden hier zunächst ein Lungensanatorium später die Zweigstelle des Szent György-Krankenhauses im Komitat Fejér eingerichtet.
    Die derzeit bedeutendste Sehenswürdigkeit ist der Englische Garten mit der Dreifaltigkeitssäule, Grotte und Sonnenuhr. Im Inneren des ehemaligen Schlosses können der alte Festsaal im Parterre, die alte Bibliothek und die alte Kapelle besichtigt werden.

    Ehem. Schloss Esterházy
    Ehemaliges Schloss Esterházy in Csákvár

    Römisch-katholische Kirche

    Die zweitürmige römisch-katholische Kirche wurde nach den Plänen von Leonard Helbersdorfer im Jahre 1748 erbaut. Nach 1760 wurde sie unter der Leitung von Jakab Fellner umgebaut, dann Mitte des 19. Jahrhunderts, vermutlich unter der Leitung von Miklós Ybl, erweitert.

    Römisch-katholische Kirche: Westfassade (li) bzw. Innenraum (re)
    Kirche Erzengel Michael in Csákvár, Westfassade   Kirche Erzengel Michael in Csákvár, Innenraum

    Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Csákvár ist Zentrum des Vértes Naturparks. In der nahen Báraczházi-Höhle wurden mehrere Millionen Jahre alte Überreste von 56 Tierrassen sowie Gebeine des Urmenschen gefunden.
  • Das Naturschutzgebiet Csikvarsai-Wiese mit ihrer seltenen Vogelwelt sowie den ungarischen Graurindern und Zackelschafen.
  • Die Donaumetropole und ungarische Hauptstadt Budapest (ca. 50 km), LB (direkt bzw. 1x U).
  • Die 'Wasserstadt' Tata (ca. 33 km) mit u.a. dem Burgschloss, der Wassermühle und dem hölzernen Uhrenturm, LB (direkt bzw. 1x U).
  • Die Einsiedlerklausen in Majkpuszta (ca. 15 km), LB (1x U).
  • Das Erzbistum und die ehemalige Königstadt Esztergom (ca. 60 km) mit dem größten Gotteshaus Ungarns, LB (direkt bzw. 1x U) und auf dem Weg dorthin die mächtig-schaurige Kirchenruine in Zsámbék (ca. 25 km), LB (1-2x U).
  • Ungarns älteste und lange Zeit bedeutendste Königstadt Székesfehérvár (ca. 25 km) mit schöner, sehenswerter Innenstadt (Spätbarock und Zopfstil), LB.
  • Der größte Binnensee Mitteleuropas, der Balaton / Plattensee: nicht nur Badeparadies, sondern auch Kultur, Sport, Wandern, Radfahren, Kur&Wellness u.v.m.
  • Der Velence See gilt als der wärmste Badesee Europas. Hier kann man das Jahr über mehr als 2000 Sonnenstunden genießen. Sein seichtes, seidiges Wasser ist ideal für Familien mit Kindern, aber auch beliebt bei Seglern, Surfern, Kanu- und Kajakfahrern.
    LB = Verbindungen mit Linienbus.

    Eingabehilfe
    travelscout
    Klicken Sie auf den Hyperlink unter dem Logo. Auf der Partnerseite werden Ihnen die verfügbaren Objekte vorgestellt.

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 14.10.201