Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Körmend in Ungarn
 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn in großer Auswahl bei

in Zalakaros

oder Kehidakustány

(beide in Reichweite von Körmend).

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auch bei



Europacamponline - die besten Campingplätze, die grösste Auswahlt!

Wappen von Körmend
Körmend

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Stadt&Kultur > Körmend

Städte und Orte in Ungarn erleben

- Körmend
- Verkehrsanbindung
- Sehenswürdigkeiten
- Umgebung: Sehenswertes & Freizeit

Anzeige:
Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Szombathely (rund 25 km von Körmend entfernt)

Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Szombathely ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Szombathely ein.


     

Körmend

Kleinstadt, ca. 12 000 Einwohner, in der Region Westtransdanubien rund 30 km östlich von Szentgotthárd an der Grenze zum österreichischen Burgenland.

Verkehrsanbindung

Körmend liegt an der Landeshauptstraße 8 zwischen der Grenze zu Österreich (bei Rábafüzes/Heiligenkreuz) und der Autobahn M7-Anschlussstelle bei Székesfehérvár. In die Landeshauptstraße 8 münden auch mehrere wichtige Hauptstraßen aus dem Norden und Süden Ungarns. Der Ort ist daher mit dem Auto und dem Linienbus gut erreichbar. Körmend liegt ferner an der Eisenbahnlinie zwischen Szentgotthárd (Anschluss nach Graz) und Szombathely (Anschluss u.a. nach Budapest).

Sehenswürdigkeiten

  • Das Schloss Batthyány-Strattmann
    Das Schloss der Fürsten Batthyány-Strattmann liegt in einem weitläufigen Park im Südosten von Körmend. Es wurde im 18. Jh. nach dem Vorbild französischer Barockschlösser durch den Umbau einer mittelalterlichen viertürmigen Burg errichtet. Den klassizistischen Mittelrisalit erhielt es Anfang des 19. Jh.
    Das Schloss wird gegenwärtig mit EU-Mitteln restauriert.

    Schloss in Körmend; Fassade
    Schloss in Körmend

  • Szabadság tér
    Der weitläufige Szabadság tér (Freiheitsplatz) neben dem Schloss beherbergt das Rathaus, das Kossuth Denkmal und die Mariensäule.

    Szabadság tér (Freiheitsplatz) gegen Westen
    Körmend, Freiheitsplatz

    # Das Rathaus mit Jugendstil-Elementen liegt am südlichen Szabadság tér.

    Rathaus: Fassade (li) bzw. Detail
    Körmend, Rathaus  Körmend, Rathaus, Detail

    # Das Kossuth Denkmal wurde von Alois Strobl errichtet.

    Kossuth Denkmal
    Körmend, Kossuth Denkmal und Rathaus  Körmend, Kossuth Denkmal

    # Die Mariensäule wurde auf Betreiben des Grafen Strattmann-Batthyány errichtet.

    Mariensäule
    Körmend, Mariensäule

    Sehenswertes und Freizeitgestaltung in der Umgebung

  • Szentgotthárd (ca. 30 km): Kleinstadt mit bedeutender barocker Pfarrkirche sowie modernem Thermal- / Schwimmbad mit angeschlossenem Spa&Wellness-Hotel. LB, B (beide direkt).
  • Öriszentpéter (ca. 30 km): Romanisch-gotische Pfarrkirche; Freilichtmuseum (in Szalafö ca. 5 km westlich von Öriszentpéter). LB (direkt), B (3x U).
  • Zalaegerszeg (ca. 30 km): Industriestadt mit einigen bemerkenswerten Bauten im Stil des Spätbarocks. Göcseji-Freilichtmuseum. Großer Aquapark. LB (direkt), B (2x U).
  • Hévíz (ca. 60 km): Rheumaheilbad mit dem größten natürlichen Warmwassersee Europas. LB (1x U).
  • Keszthely (ca. 65 km): Größte Stadt am Nordufer des Plattensees. U.a. Schloss Festetics, Pfarrkirche Patrona Hungariae und das schlossartige Balaton-Museum. LB (1x U), B (2-3x U).
  • Kleiner Balaton (ca. 75 km): Unter Naturschutz stehender See mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt.
  • Der größte Binnensee Mitteleuropas, der Balaton / Plattensee: meistbesuchte Ferienregion Ungarns: Badespaß, Segeln, Schiffsrundfahrten, Angeln, umfangreiches kulinarisches Angebot, Wein, alte Dörfer, Heilbäder, Burgen, gute Rad- und Wanderwege u.v.m.
  • Egervár (ca. 20 km): Burgschloss (16. Jh.) mit spätgotischer, barockisierter Pfarrkirche. LB (1-2x U), B (1x U).
  • Lenti (ca. 45 km): Beliebtes Thermal- und Strandbad. LB (direkt bzw. 1x U), B (2-3x U).
  • Köszeg (ca. 50 km): Mittelalterliche Kleinstadt mit wunderschönen Bauwerken aus der Zeit der Gotik, Renaissance und des Barocks. 'Schmuckkästchen der Nation'. Im Westen der Naturpark Írott-kö mit der höchsten Erhebung Pannoniens. LB (direkt bzw. 1x U), B (1x U).
  • Szombathely (ca. 25 km): Ehemalige Römersiedlung Savaria. Heute moderne Stadt mit barocken und klassizistischen Bauten sowie bedeutendem Freilichtmuseum. LB, B (beide direkt). Auf dem Weg dorthin Ják (ca. 20 km): Ungarns bedeutendste spätromanische Kirche. LB (direkt).
  • Sümeg (ca. 70 km): weithin sichtbare, großartige Burg aus dem 14. Jahrhundert. Siedlung mit sehenswerter Pfarrkirche ("Sixtinische Kapelle" des ungarischen Rokokos). LB (1x U), B (2-3x U).
  • Sárvár (ca. 35 km): Geschichtsträchtige Burg mit einem der schönsten Schlossmuseen Ungarns. Außerdem weithin bekanntes Heil- und Erlebnisbad. LB (direkt bzw. 1x U), B (1x U). Auf dem Weg dorthin Csempeszkopács (ca. 20 km): Eine der schönsten spätromanischen Dorfkirchen Ungarns. LB (1x U).
  • Bük (ca. 45 km): Weit über die Grenzen Ungarns hinaus bekanntes Heil- und Schwimmbad. LB, B (beide: direkt bzw. 1x U).
  • Der Nationalpark Örség: unberührte Natur, markierte Wanderwege, Freilichtmuseen (z.B. bei Szalafö), alte Kirchen (z.B. Velemér (LB (direkt bzw. 1x U)) bzw. Öriszentpéter) und Glockenstühle (z.B. Pankasz; LB (direkt)), verschlafene Dörfer (z.B. Apátistvánfalva; LB (1-2x U)) fern der Touristenströme.
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 14.10.2016