Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Szatmárcseke in Ungarn
 

Ferienwohnungen & Ferienhäuser
bei




Eingabehilfe
Szatmárcseke

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Stadt&Kultur > Szatmárcseke

Städte und Orte in Ungarn erleben

Szatmárcseke

- Szatmárcseke
- Verkehrsanbindung
- Sehenswürdigkeiten
- Umgebung: Sehenswertes und Freizeit

Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. im Umkreis von Szatmárcseke
Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo (bzw. falls das Logo nicht mit einem Hyperlink versehen ist, auf den Ortsnamen) und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Szatmárcseke ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Szatmárcseke Ungarn ein#.


Nyíregyháza


Nyíregyháza

# Als gute Alternativen bieten sich auch u.a. Nyíregyháza und Nyírbátor an!

Szatmárcseke

Die Gemeinde Szatmárcseke (rund 1400 Einwohner) liegt im nordöstlichen Zipfel der Region Szabolcs-Szatmár-Bereg unweit der ukrainischen Grenze rund 70 km nordöstlich von Nyíregyháza.
Koordinaten: N 48° 5' 9.28'', E 22° 37' 51.74''. GPS: N 48.085911°, E 22.631039°

Verkehrsanbindung
Szatmárcseke liegt ziemlich abseits der Fernverkehrswege.
Mit dem Auto ist es z.B. über die Hauptstraße 491 aus Fehérgyarmat (die Verlängerung der Hauptstraße 471 aus Debrecen) erreichbar. Kurz hinter Fehérgyarmat fährt man bei Penyige links ab bis Túristvándi (Wassermühle!) und von dort auf die Straße nach Szatmárcseke. (Auf dem Rückweg - über Tivadar - kann man dann die wunderschönen Kirchen in Csaroda und Tákos an der Landeshauptstraße 41 besichtigen). An das Schienennetz ist Szatmárcseke nicht angebunden. Linienbusse verbinden Szatmárcseke mit den größeren Städten und mit den weiteren sehenswerten Dörfern in Nordostungarn. Für Einzelheiten siehe weiter unten.

Bauernhaus und Ziehbrunnen in Szatmárcseke
Nostalgisches in Szatmárcseke: Ziehbrunnen

Sehenswürdigkeiten
  • Der Friedhof mit seinen bootsförmigen Grabhölzern. Der geistige Hintergrund reicht in die Urzeit der Magyaren im Ural zurück.

    Friedhof mit bootsförmigen Grabhölzern
    Szatmárcseke, Friedhof mit bootförmigen Grabhölzern   Szatmárcseke, Friedhof mit bootförmigen Grabhölzern

    Am Friedhof steht auch das Grabmal aus weißem Marmor des Dichters Ferenc Kölcsey, der den Text zur ungarischen Nationalhymne dichtete. Kölcsey lebte 23 Jahre bis zu seinem Tod 1838 in Szatmárcseke.

    Grabmal des Dichters Ferenc Kölcsey
    Szatmárcseke: Grabmal des Dichter Ferenc Kölcsey

  • Die reformierte Kirche (15. Jahrhundert).

    Reformierte Kirche
    Szatmárcseke: Reformierte Kirche, Innenansicht


    Sehenswertes in der Umgebung
  • Die historische Stadt Nyírbátor (ca. 60 km) mit u.a. ihren beiden wertvollen gotischen Kirchen, LB (1x U).
  • Der Landstrich Szatmár. Die Grenzgegend zur Ukraine ist wegen ihrer Naturschönheit und ihren Dörfern mit alten Dorfkirchen, Wassermühlen sowie schilf- und strohbedeckten Bauernhäusern einen Besuch wert. Zu den wichtigsten Dörfern dieser Gegend zählen Csenger (ca. 50 km; LB (1-2x U)), Túristvándi (4 km; LB), Tiszacsécse (20 km; LB), Csaroda (ca. 35 km; LB (1x U)) und Tákos (ca. 38 km; LB (1x U)).
    LB=Verbindung mit Linienbus.

    Eingabehilfe
    booking.com
    Klicken Sie auf das Logo. Die verfügbaren Objekte werden Ihnen angezeigt.
    Hinweis: Es werden Ihnen alle Kathegorien - also z.B. auch Hotels - gezeigt. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser etc. sind deutlich markiert!

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 15.10.2016