Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte
Lage von Tata in Ungarn
 

Ferienwohnungen & Ferienhäuser
bei





Hotel?
1 kostenlose Übernachtung inklusive!
bei

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

Eingabehilfe

Tata

Sie sind hier: Startseite > Hauptmenü > Stadt&Kultur > Tata

Städte und Orte in Ungarn erleben

- Tata
- Verkehrsanbindung
- Kurze Geschichte
- Sehenswürdigkeiten
- Jüdische Denkmäler
- Freizeit / Für Familien
- Umgebung: Sehenswertes, Freizeit

Hotels, Pensionen, Apartments u.ä. in Tata
Top-Angebote! Buchen Sie gleich hier bei meinen Partnern!
Klicken Sie auf ein Logo (bzw. falls das Logo nicht mit einem Hyperlink versehen ist, auf den Ortsnamen) und sehen Sie sich die Angebote an.
Hinweis HRS.de: Deeplinking auf Tata ist momentan leider nicht möglich. Klicken Sie auf das Logo und tragen Sie auf der neuen Seite unter Reiseziel Tata Ungarn ein.

  • Tata

  • Tata

    Tata

    Die anmutige Kleinstadt Tata (rund 23 000 Einwohner) liegt in der Region Mitteltransdanubien an den westlichen Ausläufern des Gerecse-Gebirges. Tata ist reich an Baudenkmälern, Museen und Parks; es ist außerdem mit Quellen, Bächen, Kanälen und Seen gesegnet, weshalb es auch als "Wasserstadt" bezeichnet wird. Auch die malerische Umgebung sorgt für hohe Besucherzahlen.

    Verkehrsanbindung

    Tata liegt an der Autobahn M1 und der Landeshauptstraße 1 zwischen Budapest und Wien. Es liegt ferner an der Eisenbahnstrecke Wien - Budapest; allerdings halten hier keine internationalen Fernzüge. Linienbusse verkehren nach u.a. Budapest und Györ und im Nahverkehr zu den umliegenden Städten und Ortschaften.

    Kurze Geschichte

    Im 11. Jh. lag hier eine Benediktinerabtei. Ab dem späten 14. Jh. ist die Geschichte Tatas mit der heutigen Burg verbunden. Damals lag an ihrer Stelle ein Gut der Familie Lackfis, das König Ludwig zwischen 1397 und 1409 zur königlichen Burg umbauen ließ. Sein Nachfolger, König Matthias, gestaltete die Burg 1467–1472 im Stil der Renaissance um. 1683 wurde die Burg von den Türken schwer zerstört und Tata verarmte. Erst als die Adelsfamilie Esterházy 1727 die Burgruine in ihren Besitz brachte, begann der Wiederaufstieg. Unter der Leitung des großen Architekten Jakob Fellner wurde Tata herrschaftlich ausgebaut und erhielt sein heutiges barockes Antlitz.

    Sehenswürdigkeiten und Museen

    Tata ist eine hübsche Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Wasserquellen sowie Seen und naturschöner Umgebung.

    Alte Burg
    Tata, Alte Burg
  • Die Alte Burg (Öregvár) thront auf einem Felsen am Nordufer des Alten Sees (Öreg-tó). Ursprünglich lag hier eine mittelalterliche Burg aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Ab 1397 wurde sie Königsburg; König Sigismund ließ sie Anfang des 15. Jahrhunderts im gotischen Stil ausbauen. Mitte des 15. Jahrhunderts ließ dann König Matthias Corvinus das Burgschloss zu einen Renaissance-Palast umbauen. Nach seinem Tod verfiel das Gebäude. Während der Türkenbesatzung wurde die Anlage mehrmals erorbert und 1683 schwer beschädigt. Erst als die Adelsfamilie Esterházy die Burg im 18. Jahrhundert erwarb, wurden die Reparaturarbeiten ins Auge gefasst. Jedoch wurden die Überreste der mittelalterlichen Burg - einer der vier Türme und ein Palastflügel - erst Ende des 19. Jahrhunderts im neogotischen Stil wieder restauriert.
    Heute beherbergt die Burg das Domokos-Kuny-Museum mit u.a. archäologischen Funden, zeitgenössischen Zeichnungen, der Ausstellung 'Das Leben in der alten Burg',den Rittersaal mit dem mächtigen, beinahe kathedralenhaften gotischen Ofen und den Ritterfiguren sowie die meisterhaften Keramiken des Kunsthandwerkers Kuny.

    Alte Burg
    Tata, Alte Burg Tata, Alte Burg
  • Verschiedene Mühlen, u.a. die Csifra-Mühle aus dem 16. Jahrhundert im Osten der Burg und die sorgfältig restaurierte Nepomucenus-Mühle von 1758 im Museum der deutschen Minderheit. Zwei weitere Mühlen am See verdienen Beachtung: die Öregkálló-Mühle und Miklós-Mühle.
  • Das ehemalige Esterházy-Palais mit dem Gartenpavillion aus dem Jahre 1764 (Zopfstil). Seit der Restaurierung werden hier Wechselausstellungen gezeigt.
  • Das Geburtshaus von Mór Farkasházi-Fischer, dem Gründer der Porzellanmanufaktur in Herend (Bercsényi utca 1).
  • Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz (1751-1786).
  • Der achteckige hölzerne Uhrturm aus dem Jahre 1763.

    Jüdische Denkmäler

  • Die ehemalige Synagoge. Ihre heutige Gestaltung im Stil der Romantik erhielt sie 1861, als die alte Kirche umgebaut wurde. Sie beherbergt heute das griechisch-römische Skulpturenmuseum: im Erdgeschoss sind Exponate der archaischen und klassischen griechischen Kunst (4. Jh. v. Chr., beziehungsweise 5. Jh. n. Chr.), in der Galerie jene des Hellenismus und der römischne Bildhauerei (4. Jh. v. Chr. – 3. Jh. n. Chr.) ausgestellt.
  • Der Jüdische Friedhof in der Kálvária utca 61-63. Er besteht seit Mitte des 18. Jahrhunderts und steht unter Denkmalschutz.

    Freizeit

  • Der Alte See (Öreg tó) bei der Alten Burg steht unter Naturschutz und bietet Wasservögeln einen wichtigen Lebensraum. Der See hat mehrere Strände zum Schwimmen und einen Verkehr mit Vergnügungsbooten.
  • Der Cseke-See (Cseke tó liegt im 200 ha großen Naturschutzgebiet Angol park. Der 1780 als 'Englischer Garten' angelegte Park eignet sich ausgezeichnet zum Spazierengehen, Angeln und Entspannen.
  • Das Fényes-Freibad mit seinen Kureinrichtungen, Thermal- und Schwimmbecken sowie seinem Campingplatz liegt im Norden der Stadt.

    Sehenswertes in der Umgebung

  • Györ (ca. 60 km), eine der schönsten barocken Städte Ungarns; LB (direkt bzw. 1x U), B.
  • Das Erzbistum und die ehemalige Königstadt Esztergom (ca. 45 km), LB, B (1x U).
  • Die Benediktinerabtei in Pannonhalma (ca. 65 km; LB (1-2x U), B (1x U)); auf dem Weg dorthin das Kutschenmuseum in Kocs (ca. 10 km; LB) (alternativ die Einsiedlerklausen in Majkpuszta - ca. 18 km; LB), dann weiter zu einer der schönsten Barockkirchen Ungarns in Császár (ca. 25 km; LB (1x U)).
    LB=Verbindung mit Linienbus; B=Verbindung mit der Bahn.

    Eingabehilfen

  • booking.com
    Klicken Sie auf das Logo. Die verfügbaren Objekte werden Ihnen angezeigt.
    Hinweis: Es werden Ihnen alle Kathegorien - also z.B. auch Hotels - gezeigt. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser etc. sind deutlich markiert!
  • Expedia
    1. Klicken Sie auf das Logo.
    Sie gelangen auf die Partnerseite von expedia. Wählen Sie dort in der Menüleiste oben die Option Click&Mix und klicken Sie dann auf der neuen Seite auf die Schaltfläche (Sie müssen etwas nach unten blättern) Unglaubliches Angebot.
    2.Die Option Flug und Hotel ist für Tata nicht wählbar. Sie müssen Flug und Hotel separat buchen. Tragen Sie unter Zielflughafen "Budapest" und unter Hotel "Tata" ein.
    Hinweis: Beachten Sie die Option "Mietwagen"!

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 15.10.2016