Zauberhaftes Ungarn - Reise durch das Land, seine Kultur und Geschichte  
 
 


Weinregion Somló


Sie sind hier: Startseite > Weinregionen > Somló

Die Weinregion Somló

- Lage
- Anbaugebiet
- Boden
- Klima
- Rebsorten
- Weine
- Weingüter
- Sehenswertes&Freizeit
- Unterkunft


Lage
Die sanft hügelige Weinregion Somló liegt nördlich vom Balaton / Plattensee etwa zwischen Vasvár im Westen und Veszprém im Osten. Sie ist benannt nach dem 432 m hohen Somló Berg.

Der Somló Berg
Der Somló Berg

Anbaugebiet
Von den insgesamt 1140 ha Anbaufläche sind 830 ha bepflanzt, davon 740 ha mit weißen Rebsorten.

Boden
Löss-Thon mit Basaltbruch vermischt und verwitterter Tuffstein. An manchen Stellen auch schwarze Erde und Lehm.

Klima
Kontinental, in geschützen Lagen gemäßigt kontinental. Der Frühling kommt zeitig, der Sommer ist mäßig warm und der Herbst ist lang und mild.

Rebsorten
Vor allem Welschriesling (Olaszrizling) - mehr als die Hälfte der Anbaufläche - gefolgt von Chardonnay, Furmint, Lindenblättriger, Traminer und Müller Thurgau. Die klassische weiße Rebsorte dieser Region war und ist allerdings der legendäre Juhfark (Lämmerschwanz). Dieser trockene Wein mit seinem einzigartigen Aroma - einmalig in Ungarn - war der Hauswein der Habsburger Kaiser: ihm wurde nachgesagt - falls in der Hochzeitsnacht getrunken - für den männlichen Nachwuchs förderlich zu sein.

Weine
Die Weißweine werden überwiegend im Eichenfass ausgebaut. Sie entfalten ihre Aromen über einen längeren Zeitraum (2 Jahre). Mit ihrem hohen Säuregehalt, edlen Aromen und feinen Salzgeschmack sind sie sehr charakteristisch.

Weingüter
Abkürzungen:
G=Gastronomie, H=Hotel, P=Pension, WK=Weinkeller, WP=Weinprobe
  • Béla Fekete, Látohegy utca 3, Somlóvásárhely. Seit 1989 geführtes kleines Familien-Weingut. Auf 3,5 ha werden die weißen Sorten Lämmerschwanz, Furmint, Lindenblättriger, Chardonnay und Riesling angebaut. Die Trauben werden im Holzfass vergoren und anschließend reduktiv ausgebaut. Mehrere Weine wurden national prämiert.
    WK, WP.
  • Györgykovács Pincészet, Verseny utca 9, Somlóvásárhely. Seit den 70er Jahren geführtes kleines Familien-Weingut. Auf 4 ha Anbaufläche stehen die weißen Sorten Traminer, Welschriesling, Furmint und Lindenblättriger. Die Weine werden reduktiv - allerdings in spundvoll gefüllten Holzfässern - ausgebaut. Eine Besonderheit ist der Welschriesling: er wird - von Edelfäule befallen - auch als herrlicher Aperitif mit eleganten Säuren und feinen, edelsüßen Aromen angeboten. WK, WP.
  • Spiegelberg Borpince, Somló hegy hrsz. 1121, Somlójenö. Seit 1993 geführtes Familien-Weingut. Auf 2 ha werden die weißen Sorten Lämmerschwanz, Furmint, und Welschriesling angebaut und in Eichenfässern vergoren bzw. ausgebaut. Die Weine haben eine ausgezeichnete Säure, sind sehr mineralisch und aromatisch. Sie wurden mehrfach prämiert. WK (fünf Weinkeller; der mit 80 qm größte aus dem Jahr 1827), WP.
  • Csordás-Fodor Borház, Somlóvásárhely. Als Familienunternehmen geführtes Weingut. Auf 8,5 ha werden die weißen Sorten Lämmerschwanz, Chardonnay, Welschriesling, Furmint, Traminer und Lindenblättriger angebaut und reduktiv verarbeitet. G, WP.
  • Tornai Pincészet, Somló-hegy, Somlójenö. Seit 1946 geführtes Familienunternehmen. Auf 54 ha werden ausschließlich weiße Rebsorten angebaut, u.a. Lämmerschwanz, Furmint, Lindenblättriger, Welschriesling, Grauburgunder, Pinot Blanc, Sauvignon Blanc sowie seltene ungarische Sorten wie Zeusz, Zenit und Irsay Olivér. Der Ausbau erfolgt reduktiv in Edelstahlfässern. Hergestellt werden Qualitäts- und Premiumweine. Mehrere Weine wurden mit Preisen ausgezeichnet. G, WK, WP.
  • Kreinbacher Birtok, Somló-hegy hrsz. 1674, Somlóvásárhely. Im Jahre 2002 gegründetes Familienunternehmen. Auf ca. 27 ha Rebfläche werden - mit Ausnahme von einer 1 ha großen Anbaufläche mit Syrah - nur weiße Rebsorten angebaut, vor allem Furmint und Welschriesling, und zu sortenreinen Qualitätsweinen oder Cuvées ausgebaut. WK, WP.

    Sehenswertes und Freizeitangebote in der Weinregion Somló und ihrer Umgebung
  • Der größte Binnensee Mitteleuropas, der Balaton / Plattensee: beliebteste Ferienregion Ungarns; Badespaß, Segeln, Schiffsrundfahrten, Angeln, umfangreiches kulinarisches Angebot, Wein, alte Dörfer, Heilbäder, Burgen, gute Rad- und Wanderwege u.v.m.
  • Devecser: Burgschloss und römische katholische Kirche (barock).
  • Das Dorfzentrum mit 43 alten, sorgfältig restaurierten Bauernhäusern des Bakonywaldes sowie der Kalvarienberg in Magyarpolány.
  • Die malerisch auf fünf Hügeln gelegene 'Stadt der Königinnen' Veszprem mit ihrer historischen Altstadt.
  • Die weltberühmte Porzellanmanufaktur mit Museum in Herend.
  • Die 'Stadt der Kirchen' Pápa: mit ihrer Großkirche, ihrem Kollegium und Schloss Esterházy.
  • Die hoch auf einem Hügel thronende, größte Burgruine Westungarns in Sümeg und das am Fuße des Burgbergs gelegene gleichnamige Städtchen mit sehenswerter Architektur, u.a. der Pfarrkirche mit dem schönsten spätbarocken Freskenzyklus Ungarns.
  • Die Kleinstadt Tapolca mit den beiden Seen, dem Höhlensee und Mühlensee, und dem Tempelhügel.
  • Das Fürst Nikolaus Esterházy-Mausoleum (nach dem Vorbild des Pantheons in Rom) mit Pfarrkirche in Ganna.

    Unterkunft
    Klicken Sie oben in der grünen Menüleiste auf "Hotels" oder "Ferienhäuser".

    Zum Seitenanfang.

    Aktualisiert am 29.05.2017